Easy-Low-Carb-Brötchen

Backen

Easy-Low-Carb-Brötchen

Ein lockeres Allround-Brötchen, was geschmacklich zu allem passt…

6 Brötchen

200 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
2 Eier Größe M
65 g Haferkleie
45 g Eiweißpulver Natural
45 g Gold-Leinsamenmehl entölt
15 g Flohsamenschalen
1 TL Salz
1,5 TL Backpulver

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten auf einen Schlag in eine Rührschüssel geben und vermengen. 5 Minuten stehen und quellen lassen. Dann mit den Händen 6 Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Kreuzweise einschneiden. Für 25-30 Minuten backen.

Wer mag, kann das Brötchen mit Sesam oder gehackten Nüssen “auffetten”. Perfekt mit einem Aufstrich auf Avocado-Basis.

Die Nährwerte* pro Brötchen (von insgesamt 6):
Kalorien: 121 kcal
Kohlenhydrate: 6,5 g
Fett: 3,4 g
Eiweiß: 12,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

132 Kommentare auf "Easy-Low-Carb-Brötchen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Sandra
Sandra

Hallo Betti,
heute war mein großer Backtag. Die Semmel sind wirklich schön geworden und morgen zum Frühstück werden sie probiert. Einen Teil stecke ich mal in die Gefriere.

Bis jetzt hat jedes Rezept super geklappt, alles ganz easy. 😉 DANKE und schönes Wochenende.

Grüße aus Blaubeuren
Sandra

Sandra
Sandra

Guten Morgen Betti,

meinst Du ich kann die Semmel auch mit gemahlenen Mandeln backen? Ich habe gerade kein Leinsamenmehl im Haus und habe unten gelesen das es Birgitt schon mal mit Mandelmehl probiert hat. Ersatz von Mandelmehr wäre dann laut Deine Liste gemahlene Mandeln. Wenn die dann etwas gröber werden ist es kein Problem.
Was meist Du?

Jacqueline
Jacqueline

Liebe Betty,

Das Rezept ist der Wahnsinn! Ich habe ja inzwischen schon viele deiner Rezepte probiert aber mich nach diversen Reinfällen bei anderen Brot / Brötchen-Rezepten noch nicht an deine Rezepte gewagt. Bis gestern Abend! Ab jetzt back ich das immer! Hab mir allerdings einen kleinen Brotlaib daraus gemacht und dunkles Leinsamenmehl genommen aber ich bin hellauf begeistert. So was leckeres hab ich schon lange nicht mehr gegessen!

Anonym
Anonym

Halli hallo.

Kann ich den Teig auch über Nacht stehen lassen ( wenn ja, Zimmertemperatur ?) und die Brötchen morgen früh fertig backen ?

Liebe Grüße

Janine
Janine

Liebe Betti ,
ich mag Deine Seite sehr. diese und das Buch sind ein toller einstieg für mich für LC.
am Weekend habe ich diese Brötchen nachgebacken.
Leider sind meine gar nicht weiter aufgegangen, sind relativ klein geblieben und schwer und innen nicht fluffig sondern ziemlich klanschig.
Backzeit wie oben und Umluft. Und noch viel länger wären sie glaub auch dunkler.
Sind sie kompakt oder was kann falsch gelaufen sein?
Danke
Liebe Grüße
Janine

wpDiscuz