Happy Carb Bücher

Low Carb Butter-Toastbrot

Backen

Low Carb Butter-Toastbrot

Ein helles Toastbrot mit leckerer Butter drin…

1 kleines Kastenbrot von 20 cm Länge / ergibt ca. 16 Scheiben

250 ml Buttermilch
25 g geschmolzene Butter
3 Eier Größe M
55 g Kokosmehl
25 g Flohsamenschalen
60 g Eiweißpulver Natural
2 TL heller Balsamico-Essig (oder anderer heller Essig)
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine verrühren und den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete kleine Kastenform geben. Für 45-50 Minuten in den Ofen. Für eine große Form die Menge verdoppeln und die Backzeit auf 60 Minuten erhöhen. Wenn das Brot zu dunkel wird, dann mit Alufolie schützen.

 

Die Nährwerte* pro Scheibe (von insgesamt 16):
Kalorien: 58 kcal
Kohlenhydrate: 1,4 g (0,1 BE)
Fett: 2,9 g
Eiweiß: 5,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln der Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion.

243 Kommentare auf "Low Carb Butter-Toastbrot"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
SABRINA
SABRINA

Hallo. Ich habe ein generelles Problem mit dem backen von lc brot brötchen ect..
Ich war vorher eine leidenschaftliche bäckerin doch nach der umstellung bin ich nur noch frustriert . Irgendwie halte ich mich beim 1 mal immer grundsätzlich an das Rezept. Doch es gelingt mir einfach nicht. Ist es dann grundsächlich so das nur bestimmte Zutaten sich zum backen eignen? Ich hatte nämlich gerade wieder mit dem toastbrot so eine Erfahrung gemacht. Grundsätzlich bun ich etwas irritiert das es an den zutaten liegen soll. Hast du bitte ein paar tips für mich!?
Natürlich habe ich mir alle 3 Bücher von Dir gekauft. Und jetzt erst mal auf deiner Seite nachgesehen was du so benutzt. Ging es dir denn auch so am anfang? Mit deinen Kochrezepten bin ich super zufrieden. Danke für die leckeren Rezepten.
Lg Sabrina

Anonym
Anonym

Hallo,
ich wollte heute mal das Toastbrot backen habe aber leider keine passende Form. Bracht das Brot denn eine Form also ist der Teig eher flüssig oder eher fest? 🙂
LG

Anonym
Anonym

Ich habe heute das Toastbrot gebacken und es ist hervorragend geworden. Habe mich genau an das Rezept gehalten und auch das von dir empfohlene Eiweißpulver genommen…. Tolle Alternative…. Schmeckt frisch und auch getoastet sehr gut. Etwas gute Butter….. Perfekt! Auch die kleine Backform ist eine perfekte Größe für zwei Personen. Vielen Dank für das tolle Rezept…. LG.

Irmgard
Irmgard

Heute morgen gebacken – und richtig gut geworden. Dabei habe ich beim Eiweißpulver wild gemixt. Schmeckt mit Quark und Erdbeeren“marmelade“ und mit Schokocreme schon mal lecker.

Lisa
Lisa

Mein Brot ist richtig misslungen😞 Muss man mit Umluft backen oder unter-Oberhitze?

wpDiscuz