Werbung

Low Carb Butter-Toastbrot

Backen

Low Carb Butter-Toastbrot

Ein helles Toastbrot mit leckerer Butter drin…

1 kleines Kastenbrot von 20 cm Länge / ergibt ca. 16 Scheiben

250 ml Buttermilch
25 g geschmolzene Butter
3 Eier Größe M
55 g Kokosmehl
25 g Flohsamenschalen
60 g Eiweißpulver Natural
2 TL heller Balsamico-Essig (oder anderer heller Essig)
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine verrühren und den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete kleine Kastenform geben. Für 45-50 Minuten in den Ofen. Für eine große Form die Menge verdoppeln und die Backzeit auf 60 Minuten erhöhen. Wenn das Brot zu dunkel wird, dann mit Alufolie schützen.

 

Die Nährwerte* pro Scheibe (von insgesamt 16):
Kalorien: 58 kcal
Kohlenhydrate: 1,4 g
Fett: 2,9 g
Eiweiß: 5,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low Carb Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

217 Kommentare auf "Low Carb Butter-Toastbrot"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Jennylie
Jennylie

Hallo liebe Betti, erst einmal möchte ich dir für deinen tollen Blog danken, mit den ganzen leckeren Rezepten 🙂
Ich möchte morgen das Brot backen, habe aber weder Buttermilch noch neutrales Eiweißpulver zu Hause. Nur alles mögliche an Joghurt und Quark und eben Vanille-Eiweißpulver. Meinst du, dass das ebenfalls als Ersatz ginge?
Ich danke dir schon mal im Voraus und wünsche dir weiterhin so viel Erfolg 🙂
LG Jenny

Silke
Silke

Liebe Betti,

habe das Brit gestern mit Buttermilch gemacht. Es schmeckt gut, ist aber recht feucht geblieben, also nicht fluffig.. habe das gleiche Eiweiß genommen. Hatte jedoch gemahlenes Flihsamenpulver und Eier in L. Kann es daran liegen?
lg Silke

Silke
Silke

kann ich auch fettarme milch verwenden? habe keine buttermilch im haus.

Sandra
Sandra

Hallo liebe Betti,

am Wochenende war wieder Backtag. 😉 Hab das leckere Toastbort gemacht. Mein Sohn war der erste Tester und es hat ihm sehr gut geschmeckt. Meine Form ist etwas größer, die Scheiben dadurch klein, aber dann essen wir eben zwei Scheiben. 🙂 Schön das ich jetzt einen gesunden Toast verspeisen kann. 🙂 Brot ist für mich einfach wichtig und deine Rezepte perfekt wenn man mal abends vespern will.
Hab noch mehr gebacken, schreibe dann unter die anderen Rezepte meinen Senf. 🙂

Liebe Grüße aus Blaubeuren
Sandra

Olgi
Olgi

Hi du,

ich habe das Brot genau nach deinem Rezept gebacken, es ist aber nicht so schön aufgegangen wie deines. Ich würde sagen mein Exemplar ist geniessbar und auch lecker, aber es wurde Recht salzig und eben etwas “pappiger”. Habe wohlgemerkt die doppelte Menge verarbeitet und dann auch 60 Minuten im Ofen gelassen. Lieben Dank für einen Tipp und herzliche Grüße, Olgi

wpDiscuz