Low Carb Butter-Toastbrot

Backen

Low Carb Butter-Toastbrot

Ein helles Toastbrot mit leckerer Butter drin…

1 kleines Kastenbrot von 20 cm Länge / ergibt ca. 16 Scheiben

250 ml Buttermilch
25 g geschmolzene Butter
3 Eier Größe M
55 g Kokosmehl
25 g Flohsamenschalen
60 g Eiweißpulver Natural
2 TL heller Balsamico-Essig (oder anderer heller Essig)
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine verrühren und den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete kleine Kastenform geben. Für 45-50 Minuten in den Ofen. Für eine große Form die Menge verdoppeln und die Backzeit auf 60 Minuten erhöhen. Wenn das Brot zu dunkel wird, dann mit Alufolie schützen.

 

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Scheibe (von insgesamt 16):
Kalorien: 58 kcal
Kohlenhydrate: 1,4 g (0,1 BE)
Fett: 2,9 g
Eiweiß: 5,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.

258 Kommentare auf "Low Carb Butter-Toastbrot"

avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Subscribe  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sonja
Sonja

Hallo Betti,
Habe jetzt das Bananenbrot nicht gebacken. Den das wäre ja mit Wurst nicht’s.
Habe das Toastbrot gemacht und habe Brötchen daraus geformt und die sind top geworden. Freue mich morgen schon total auf das Frühstück.
Danke für das tolle Rezept. Habe ein Bild davon gemacht leider kann ich es nicht drehen.
LG Sonja

20180211_200618.jpg
Kristina
Kristina

Das Brot ist suuuper! Vielen Dank für das tolle Rezept. Habe es heute zum zweiten Mal gebacken und gleich die doppelte Menge gemacht. Ich habe allerdings die Butter mit der halben Menge Kokosöl getauscht. Bei mir war es nach 45 Minuten trotzdem fertig. Lecker!;-) Auch die restlichen Moppels in der Familie essen es mit.;-) Werde mich demnächst durch die anderen Rezepte probieren!

Claudia
Claudia

Hallo Betti,
ja, das LC-Backen ist, wie Du sagst, tatsächlich die Kür der LC-Küche. Hab mich gestern abend an dem Brot versucht. Allerdings ohne Eiweißpulver, da ich im dm keines ohne Zucker gefunden habe. Wahrscheinlich ist es deshalb nicht so gut gelungen.
Es ist so gut wie gar nicht aufgegangen und sieht ganz dunkel aus. Nicht so schön hell wie auf Deinen Fotos. Und es ist total feucht und knatschig.

Nicht, dass es nicht schmeckt, nein. Yummy, es ist schon so gut wie weg. :-)) Aber hier muss ich noch intensiv üben.

Agathe
Agathe

Hallo Betti, ich würde gerne ein helles (Weißbrot) Brot backen, aber ich finde kein Eiweißpulver ohne Laktose und Sojafrei. Auch das von Dir empfohlene Eiweißpulver enthält Laktose. Kannst Du mir helfen? Danke

Anonym
Anonym

Versuch es mal mit Hanfprotein , das könnte klappen

Nettsche
Nettsche

Hallo Betti.
Super leckeres Brot. Ich habe Sojaeiweißpulver benutzt und eine Silikonform. Super gelungen.