Kohlrabipfanne mit Tomate und Feta

Vegetarisch

Kohlrabipfanne mit Tomate und Feta

Gemüse zum Sattessen…

4 Portionen

1,2 kg Kohlrabi, in 1-2 cm große Würfel geschnitten
750 ml Gemüsebrühe
30 ml Olivenöl nativ extra (2 EL)
75 g rote Zwiebel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
600 g Kirschtomaten, geviertelt
2 EL Tomatenmark, doppelt konzentriert
2 TL heller Balsamico-Essig
2 EL frischer Rosmarin, gehackt
125 g Kräuterfrischkäse
125 g Feta, gehackt
Salz und Pfeffer

Die Kohlrabiwürfel in der Gemüsebrühe für 8-10 Minuten bissfest garen und dann in einem Sieb abgießen.

In einem kleineren Topf ein Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig anbraten. Dann den Knoblauch zufügen und kurz mitbraten. Anschließend die Kirschtomaten, das Tomatenmark, den Essig und den Rosmarin in den Topf geben. Etwa Salz und Pfeffer hinzufügen und die Tomaten für 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Anschließend den Kräuterfrischkäse und den gehackten Feta zufügen. Alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer final abschmecken.

In einer großen hohen Pfanne einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Kohlrabistücke für 3-4 Minuten braten. Dann die Feta-Tomatensoße zu den Kohlrabistücken geben und alles gut durchmischen. Das fertige Gericht nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 368 kcal
Kohlenhydrate: 21,0 g (1,7 BE / 2,1 KE)
Fett: 23,3 g
Eiweiß: 14,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Vera
Vera

Hallo Betti,

ein tolles Rezept! Da ich einen faulen Tag hatte habe ich einen Gratin davon gemacht. Da ich keinen Kräzuterfrischkäse hatte, habe ich Creme Fraiche genommen und noch ein paar Klekse Ajvar auf dem Kohlrabi verteilt. Die Kombination mit dem Rosmarin ist sensationell. Wir waren alle ganz begeistert!

Nicoll
Nicoll

Hallo Betti

Kohlrabipfanne war lecker. Und super lecker.
Hab nur die Hälfte gemacht. Hab auch noch was für morgen.

Eva
Eva

Guten Morgen liebe Betti,

das klingt super lecker und passt perfekt für heute – bei uns ist alles grau in grau und ich habe meinen Veggie Day ;-). 2x die Woche verzichte ich ganz bewusst auf Fleisch und Fisch das möchte ich auch noch weiter ausbauen, da kommt mir dann dein Buch sehr recht 🙂 Da freue ich mich schon!

Wünsche dir einen schönen Tag! 🙂

Michaela
Michaela

liebe Betti,
gestern Abend spontan gleich gekocht. Es schmeckte echt genial, habe die Tomaten durch geröstete Paprika im Glas ersetzt.
Richtig lecker schmecker!!!! Danke für die zahlreichen Inspirationen 🙂
viele Grüße Michaela

annette
annette

liebe betti, eigentlich solte es heute abned etwas anderes geben…mit bratwurst, da ich aber keine biobratwurst bekommen habe, bin ich gerade mal ziemlich froh über das neue rezept….alles daheim…klingt lecker und ratzifatzi fertig….knutschi und schwimm schön
lg
annette