Lauchcremesuppe mit Krabben

Fisch Suppen und Eintöpfe

Lauchcremesuppe mit Krabben

Ein Süppchen in Ehren, kann keiner verwehren…

3 Portionen

10 g Kokosöl (alternativ)
50 g Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
100 g Karotte, gewürfelt
100 g Pastinake, gewürfelt oder Knollensellerie
500 g Lauch, in Ringe geschnitten
800 ml Gemüsebrühe
150 ml Sahne
3 TL Sahne-Meerrettich
200 g Nordseekrabben
Salz und Pfeffer

Das Kokosöl in einem größeren Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Anschließend die gehackten Knoblauchzehen hinzufügen und noch eine Minute mitbraten.

Jetzt das ganze geschnittene Gemüse hinzugeben und kurz mit anschwitzen. Dann mit der Brühe ablöschen. Für 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Suppe mit einem Pürierstag fein zerkleinern und die Sahne und den Sahne-Meerrettich unterrühren.

In die heiße Lauchcremesuppe jetzt noch die leckeren Krabben geben und warm ziehen lassen. Falls die Suppe zu dick sein sollte, dann etwas weitere Brühe hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 351 kcal
Kohlenhydrate: 16,4 g (1,4 BE / 1,6 KE)
Fett: 22,4 g
Eiweiß: 19,4 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Anna
Anna

Liebe Betti,
das war vielleicht mal ein leckeres Abendsüppchen !
Soooooo lecker obwohl Lauch eigentlich nicht zu meinem Lieblingsgemüse zählt.
Die Suppe bekommt auf jeden Fall einen festen Platz auf meinem Speiseplan.

annette
annette

liebe betti,
gerade eben verputzt….also eine portion ;)…..sehr gut…..obwohl es draussen nach frühling riecht und die sonne lacht, war die suppe heute genau richtig…nein ich beginnne keinen krabben krieg ;)….ich habe auch die aus der packung, was anderes gibt es hier gar nicht…auch nicht gefroren….sellerie hatte ich noch, also alles perfekt….mein süppchen ist allerdings grün, da ich den lauch komplett reingeschnippelt habe…..und der meerrettich ist perfekt dazu…..
suuuuuper liebe betti und einen großen drücker an dich
annette

Patricia
Patricia

Hallo Betti, drei feste Mahlzeiten und längere Pausen zwischen den Mahlzeiten ist mir klar. Gilt in Deinem Programm bestimmte Höchstmengen an Kohlenhydraten beim Mittagessen bzw Abendessen und bestimmte Portionsgrößen (wieviel Gramm) pro Mahlzeit? Liebe Grüße Patti, die jetzt ganz stolz ein Kochbuch von dir hat 😊

Chris(tine)
Chris(tine)

Huch, was war denn hier los? Hallo Betti, das Rezept klingt sehr gut. Aaaber: warum nimmst Du nicht Deinen eigenen Krabbenkutter und fährst raus zum Fischen oder Fangen? Ich hol Dich morgen ab; das machen wir Hessen doch immer so, gell? Lass Dich nicht ärgern, ein dreifach donnerndes ….und so weiter… eine schöne Faschingszeit wünscht Dir Chris