Flammkuchen Caprese

Backen Vegetarisch

Flammkuchen Caprese

Französisch italienische Freundschaft: Flammkuchen Caprese….

2-3 Portionen

Der Boden:
3 Eier M
150 g Quark, Fettgehalt nach Wunsch
50 g Parmesan, fein gerieben
20 g Kartoffelfasern oder Flohsamenschalen (und bei)
1 Prise Erythrit (und bei)
1/2 TL Salz

Für das Pesto:
25 g Parmesan, fein gerieben
25 g Pinienkerne
1 gute Hand voll frischer Basilikum-Blätter
3-4 EL Olivenöl nativ extra
Salz und Pfeffer

Für den Belag:
150 g aromatische Kirsch-Tomaten, in Scheiben geschnitten
125 g Mozzarella 45% Fett, in kleine Stücke geschnitten
Etwas Basilikumblätter
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Zutaten für den Boden gut verrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dünn verstreichen und dann für 20 Minuten backen. Der Boden soll ruhig etwas Farbe bekommen.

Die Zutaten für das Pesto vermischen und pürieren. Wenn der Boden soweit ist, das Backblech aus dem Ofen holen. Das Pesto auf dem Boden verteilen und mit den Tomatenscheiben belegen und dem Mozzarella bestreuen. So nun wieder für 10 Minuten zurück in den Ofen schieben.

Dann das Blech mit dem Flammkuchen Caprese aus dem Ofen holen und noch mit etwas Meersalz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen. Einige Basilikumblätter darüber geben.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

36
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Karina
Karina

Hallo Betti,

ich habe aus Versehen Flohsamen statt Flohsamenschalen gekauft. Kann ich sie gemahlen auch benutzen?

Gruß,
Karina

Tina
Tina

Hallo,

kann man den Teig auch einfrieren?

Danke
VG

Tanja
Tanja

Hallo Betti, bin seit kurzem Fan von Dir, Deinem Blog und Deinen Rezepten. Habe eine kurze Frage, die sich auf dies Rezept und auch auf ein paar andere bezieht: Manchmal gibst Du an, dass man Flohsamenschalen auch durch Haferkleie ersetzen kann, bei diesem Rezept allerdings nicht. Da ich bei meinen Einkäufen noch nicht soweit gekommen bin, hab ich zunächst nur Haferkleie im Haus. Geht das bei diesem Rezept auch? (Ich weiß, bei Haferkleie sind etwas mehr KH drin, als bei Flohsamenschalen). Danke im Voraus! LG Tanja

Helene Schöner
Helene Schöner

Gerade getestet und für gut befunden. Habe nach dem normalen Elsässer flammkuchen belegt. Mit Schinken, Zwiebeln und Creme fraiche. Richtig lecker und macht wahnsinnig satt.

Alex
Alex

Wieder ein sehr leckeres Rezept!! Ich freue mich schon auf deine Bücher👍