Sommerlicher Dill-Hähnchen-Gurkensalat

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Sommerlicher Dill-Hähnchen-Gurkensalat

Hähnchen mit Gurke und Dill, schmeckt sommerlich frisch…

2 Portionen

200 g Hähnchenbrustfilet (1 großes Exemplar), längs in 2 Stücke geschnitten
500 g Salatgurke, geschält, ohne Kerne in Stücke geschnitten
200 g Kirschtomaten geviertelt
2 hartgekochte Eier, kleingeschnitten
100 g Saure Sahne, 10% Fett
1 EL heller Balsamico-Essig
1 TL Dijon-Senf
2 EL Dill, frisch oder TK
Salz und Pfeffer

Die beiden Hähnchenbrustfiletstücke in einen kleinen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und etwas Salz zufügen. Für 10-12 Minuten köcheln lassen und dann aus der Flüssigkeit nehmen. Die gekochte Hähnchenbrust abgekühlt in kleine Stücke schneiden.

Die Gurkenstücke in ein Küchensieb geben und diese mit etwas Salz bestreuen. Durchmischen und für 10-15 Minuten das austretende Wasser abtropfen lassen. Gut abschütteln am Ende!

Anschließend alle Bestandteile des Salates mischen und für 1-2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Wenn sich etwas Wasser absetzt, dann vorsichtig abgießen, damit er Salat nicht wässrig wird.

Vor dem Verzehr nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 315 kcal
Kohlenhydrate: 12,3 g (1,0 BE / 1,2 KE)
Fett: 13,9 g
Eiweiß: 35,2 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Jasmin
Jasmin

Ich habe den Salat heute auch gemacht. Einfach schnell und super lecker. Danke Betty

Bifi
Bifi

Liebe Betti,
der Salat ist phänomenal! Ich habe gleich die doppelt Portion gemacht und mit ins Büro genommen. Ich musste mich zwingen, nicht die 2. Ration auch noch anzugehen :-). Erst dachte ich, dass es vielleicht besser schmecken würde mit gebratener Putenbrust, aber nein, er ist so perfekt wie er ist (wobei ich die Saure Sahne durch Sojaghurt ersetzt habe). Nichts desto trotz wird ich auch mal die Lachs und Garnelen Variante von Cornelia probieren.
Vielen Dank für diese Seite!
Herzliche Grüße
Bifi

Torben
Torben

Super lecker, da kann man auch direkt beide Portionen essen 😉

Cornelia Ahmer
Cornelia Ahmer

Meine Version vom „Sommerlichen Gurken-Dill Salat“

20190822_184903.jpg
Cornelia Ahmer
Cornelia Ahmer

Ich habe den Salat ohne Fleisch gemacht, dafür Lachs und Garnelen dazu gebraten und das Ganze auf Rucola gebettet…🤤
Das war so lecker, danke für das tolle Salatrezept.👍