Fruchtiger Spargelsalat mit Hähnchen

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Fruchtiger Spargelsalat mit Hähnchen

Die Spargelzeit will gut genutzt werden…

3 Portionen

400 g Hähnchenbrustfilet, in Minutenschnitzel geschnitten
600 ml Gemüsebrühe
1,2 kg Spargel, geschält, in mundgerechte Stücke geschnitten
etwas Butter
1 TL Erythrit
150 g Mandarinen, zuckerfrei, aus der Dose, abgetropft (z.B. von Libby´s oder Del Monte)
25 g Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Für das Salatdressing:
150 g Saure Sahne, 10% Fett
60 g Mayonnaise (Nährwerte berechnet mit 80% Fett)
1 TL heller Balsamico-Essig
1 TL Curry
2 TL Sahne-Meerrettich
Salz und Pfeffer

In einem Topf die Hähnchenschnitzel in der Gemüsebrühe für 15 Minuten leicht köcheln lassen. Dann aus der Brühe nehmen und abgekühlt in Streifen schneiden.

In die heiße Brühe die Spargelstücke geben und die Butter und das Erythrit zufügen. Für 10 Minuten köcheln lassen und dann die Spargelstücke in einem Sieb abgießen. Den Sud auffangen, denn daraus lässt sich eine leckere Suppe zaubern.

Die Hähnchenstreifen mit dem abgekühlten Spargel, den Mandarinenstücken und den Schnittlauchröllchen in eine Schüssel geben. Die Zutaten für das Salatdressing mischen und unter den Salat heben. Den Salat für 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Dann das Wasser, was sich leicht absetzt, vorsichtig abgießen und anschließend den Salat durchmischen und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 455 kcal
Kohlenhydrate: 16,5 g (1,3 BE)
Fett: 24,4 g
Eiweiß: 39,7 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
annette
annette

…..mampf, mampf…..boah ist der lecker liebe betti,……der meerrettich ist so klasse dazu….mein mann hat fast alles alleine aufgegessen….mein pröbchen war allerdings auch schmackofatzig…..
lg
annette

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Den Spargel auch mal anders zu essen kam mir vorher nie in den Sinn :o) Ausprobiert und für gut befunden 🙂

20180512_172406.jpg
Ilka
Ilka

Hallöchen, liebe Betty, hier ist der Wiederholungstäter. Am Wochenende hab ich deinen Spargelsalat gemacht, mit grünem Spargel, was total lecker war. Fruchtig- frisch und sehr sättigend, wird’s wieder geben…*Daumenhoch*

LG Ilka

Emma
Emma

Wohooooo😍😍 ich bin verlieeeeebt!!! Musste notgedrungen mandarinen durch gelbe paprika ersetzen und hab noch 2 gehackte eier dazugegeben, da sie weck mussten, aber es schmeckt meinen 2 nästlingen und mir super! Orginalversion wird auch demnächst probiert😊 lg aus südtirol

Sabine
Sabine

Das Rezept ist superlecker und eigentlich schnell gemacht. Dein neues Buch ist uebrigens auch suuuuper!!!
LG aus Wien