Bollywood-BBQ-Soße

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Bollywood-BBQ-Soße

Keine Ahnung, ob Grillpartys in Indien überhaupt gefragt sind…

5 Portionen

50 g Zwiebel, fein gehackt
10 g Kokosöl (und bei)
50 g Tomatenmark, doppelt konzentriert
50 ml Gemüsebrühe
2 TL Vindaloo-Currypaste (Was kochen mit der Restpaste? Hier geht es zur Vindaloo-Linsensuppe)
2 TL Erythrit (und bei)
1 EL Limettensaft, frisch gepresst
100 g Mandarinenstücke, aus der Dose, ungezuckert (z.B von Libby´s oder Del Monte)
Salz und Pfeffer

Die Zwiebelwürfel im Kokosöl weich braten, für etwa 8-10 Minuten. Dann diese mit den restlichen Zutaten in einen Behälter geben und mit einem Pürierstab zerkleinern. Anschließend für mehrere Stunden kaltstellen, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann als Soße zum Grillen genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 5):
Kalorien: 44 kcal
Kohlenhydrate: 5,0 g (0,4 BE / 0,5 KE)
Fett: 2,4 g
Eiweiß: 0,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Renate
Renate

Liebe Betti,
da nach dem Grillen noch etwas von dieser megaleckeren Soße übergeblieben ist, haben wir uns diese gestern über unsere Spagetti (Dinkel) gegeben. Montags ist schon seit Jahren Spagettitag bei uns, die einzige Ausnahme einmal wöchentlich echte Spagetti. Mit deinem tollen Rezept werde ich diese Ausnahme erst recht nicht abschaffen. Lecker. Danke. 😊

Kirsten
Kirsten

Dankeschön!!!!!!!!
😊😊😊

Kirsten
Kirsten

Liebe Bettina,
Hier an dieser Stelle noch ein Nachbrenner.
Das Rezept oben klingt gut, habe ich aber noch nicht ausprobiert.
Ich habe aber neuerdings eines der absolut geilsten -ups, darf man das hier schreiben?- Sossen- oder auch Diprezepte von einer lieben Thermomixe zum Probieren bekommen – selten war was so lecker!!!! Ist auch so richtig schön dickflüssig – aber durch Honigbeigabe😐
Hast Du hier einen Ersatztipp????
Danke schön jetzt für Deine Mühe.
Wie immer herzliche Grüße von
Kirsten

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

So morgen wollen wir grillen, da bin ich gleichmal deinem Vorschlag gefolgt unf hab die Grullsoße angerührt 😁 Fingertest war lecker, zum Hähnchen bestimmt super.

20180706_213423.jpg
Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Liebe Betti, ich ja trotz Vindaloo Salat und Vindaloo Linsensuppe noch immer Reste aus dem ersten Glas habe, ist das die perfekte Idee fürs morgige Grillen. Ich bin gespannt, ob Sie mir und den anderen schmeckt, aber eigentlich hab ich da ja so gar keine Bedenken, bisher hat mir ja alles von dir geschmeckt 🙂