Happy Carb Bücher

Rentierhäufchen

Knabbereien, Süßigkeiten und Eis

Rentierhäufchen

Rudolph, dass rotnasige Rentier muss mal…

30 Stück

150 g blanchierte Mandeln, gestiftet
100 g Haselnüsse, gehackt
2 EL Erythrit
150 g Schokolade mit 85% Kakao
30 g Erdnussmus
1/2 TL Spekulatiusgewürz
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit

Die Mandelstifte und die gehackten Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und am Ende das Erythrit zufügen. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Im Wasserbad die Schokolade schmelzen lassen und in die Schokolade das Erdnussmus, das Stevia-Streupulver und das Spekulatiusgewürz mit einem Schneebesen unterrühren. Dann die Mandeln und Haselnüsse untermischen und davon mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein Blech mit Backpapier geben. An einem kühlen Ort fest werden lassen und dann genießen.

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 30):
Kalorien: 90 kcal
Kohlenhydrate: 1,7 g (0,1 BE)
Fett: 7,8 g
Eiweiß: 2,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Rentierhäufchen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Veri
Veri

Mal wieder suuuper lecker, liebe Betty! Funktioniert übrigens auch wunderbar mit Walnüssen. Muss man nur schauen, dass nicht gleich alle im Mund verschwinden… 😉

Ela
Ela

Hallo Betti, selten haben Häufchen so lecker geschmeckt 😜- wieder mal eine ganz tolle Idee von dir! Vielen Dank, liebe Grüße und schönen 1. Advent, Ela

Rosi
Rosi

Hallo Betti, wie die „Häufchen“ schmecken kann ich noch nicht sagen, da diese noch am Abkühlen sind.
Da ich beim ersten Nachmachen eines Rezeptes mich immer an die Vorgabe halte, hatte ich alles abgewogen, bereit gestellt und bin Schritt für Schritt die Anleitung abgegangen. Am Ende lag da dann noch der 1/2 TL Spekulatiusgewürz, welchen ich dann kurzer Hand noch schnell unter die Schokolade gehoben habe.
Jetzt hoffe ich, dass die Häufchen so schmecken wie sie riechen.
LG Rosi