Low-Carb-Cantuccini

Backen Knabbereien, Süßigkeiten

Low-Carb-Cantuccini

Das italienische Gebäck ist der Klassiker schlechthin…

15 Stück

25 g weiche Butter
1 Ei, Größe M
1 Eigelb, Größe M
65 g Erythrit (und bei)
3 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 Prise Salz
25 ml Vin Santo (alternativ Grappa, Amaretto oder Frangelico)
75 g Mandelmehl entölt (und bei)
65 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
75 g ganze Mandeln, nicht zu grob gehackt
1 TL Backpulver
3/4 TL Guarkernmehl
1/4 TL Bourbon-Vanille (und bei), gemahlen

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

In einer Schüssel, die Butter mit dem Ei und dem Eigelb verrühren. Die Süßmittel und Salz unterrühren und dann den italienischen Vin Santo zufügen.

Die restlichen Zutaten vorweg in einer Schüssel mischen. Bitte unbedingt darauf achten, dass die Mandeln nicht zu grob gehackt sind, denn sonst lassen sich die Cantuccini später nicht gut in Scheiben schneiden!

Nun löffelweise die trockenen Zutaten unter die Eier-Buttercreme rühren, bis ein relativ fester Teig entsteht. Diesen wie ein flaches langes Minitbrot formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Den Cantuccini-Laib nun locker mit einem Blatt Backpapier bedecken und dann für 25 Minuten backen.

Anschließend den Cantuccini-Laib aus dem Ofen nehmen und warm in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Dabei vorsichtig arbeiten und die abgeschnittenen Cantuccini flach hinlegen. Nun die Cantuccini wie Plätzchen für 6-7 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und mit Hilfe eines Kuchenhebers auf dem Blech um 180 Grad drehen und dann nochmal 6-7 Minuten backen.

Danach die Cantuccini auf dem Blech auskühlen lassen und später in einer Keksdose aufbewahren.

Ein italienischer Traum, den ich schon lange in einer Low-Carb-Variante nachbacken wollte. Es schlummert zumindest kulinarisch eine kleine Italienerin in meinem Herzen.

Zur Weihnachtszeit kann man die Cantuccini übrigens wunderbar mit Spekulatiusgewürz aromatisieren. Statt Mandeln, sind auch Rosinen oder Schokodrops zuckerfrei dunkel (und bei) eine Option, oder eben andere Nüsse.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten.
Buch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 15):
Kalorien: 102 kcal
Kohlenhydrate: 1,0 g (0,1 BE / 0,1 KE)
Fett: 7,8 g
Eiweiß: 5,7 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Benachrichtige mich zu: