Gebrannte-Mandeln-Parfait

Knabbereien, Süßigkeiten

Gebrannte-Mandeln-Parfait

Einen besseren Nachtisch kann es an Weihnachten nicht geben…

8 Portionen

Für die gebrannte Mandeln:
150 g ganze Mandeln, mit Haut
70 g Erythrit (und bei)
2 TL Kokosblütenzucker (und bei) oder Kokosblütensirup (und bei)
15 g Butter
1 TL Spekulatiusgewürz
1 TL Zimt, gemahlen

Für das Parfait:
400 ml kalte Sahne
25 g Eiweißpulver Vanille (und bei)
3 kalte Eiweiß, Größe M
3 Eigelbe, Größe M
50 g Puder-Erythrit (und bei),
3 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit,
1 EL Rum
1 kalter Espresso (50-60 ml)
50 g Schokodrops zuckerfrei dunkel (und bei), gehackt
100 g Himbeeren

Für die gebrannten Mandeln, diese in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Dann die Butter zufügen und verteilen. Nun das Erythrit und den Kokosblütenzucker mit den Gewürzen in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Einmal aufkochen lassen und dann direkt vom Herd nehmen. Unter ständigem Rühren abkühlen lassen. Die gebrannten Mandeln anschließend mit einem großen Messer hacken.

Für das Parfait die kalte Schlagsahne steif schlagen und das Eiweißpulver gegen Ende unterschlagen.

In einer weiteren Schüssel die 3 Eiweiße steif schlagen.

Es braucht nun noch eine Schüssel, in der die Eigelbe mit den  Süßmitteln, dem Rum und dem Espresso verrührt wird. In die süße Espresso-Rum-Mischung dann vorsichtig die geschlagene Eiweißpulver-Sahne untermischen und anschließend noch den Eischnee hinzufügen. Zum Schluss noch die gehackten gebrannten Mandeln unterheben.

Eine mittelgroße Kastenform oder einen anderen Behälter mit Frischhaltefolie auskleiden und die cremige Mischung hineingeben. Das Parfait für 8 Stunden gefrieren lassen. Vor dem Verzehr aus dem Tiefkühler nehmen und 10 Minuten antauen lassen. Die Folie entfernen und das Parfait in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden.

Das Parfait gemeinsam mit einigen frischen Himbeeren anrichten und mit der gehackten Schokolade bestreuen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten.
Buch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 6):
Kalorien: 487 kcal
Kohlenhydrate: 7,6 g (0,6 BE / 0,8 KE)
Fett: 42,1 g
Eiweiß: 15,2 g

Guten Appetit

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei shop-apotheke.com einkaufen
 Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
25 Kommentare
Zeige neuste
älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen