Feurige Pekannüsse

Knabbereien, Süßigkeiten

Feurige Pekannüsse

Schon lange nicht mehr geknabbert…

4 Portionen

100 g Pekannüsse
1-2 TL Sambal Oelek, je nach gewünschter Schärfe
1 TL Kokosöl (alternativ) erwärmt, flüssig
1/2 TL Salz
1 TL Erythrit (alternativ)
1/2 TL Curry

Das Sambal Oelek mit dem flüssigen Kokosöl mischen.

Eine Pfanne erhitzen und die Pekannüsse ohne Fett rösten. Dann die Sambal-Kokosöl-Mischung unter die Nüsse geben. Zum Schluss noch Salz, Erythrit und Curry hinzufügen. Gut rühren und dann abkühlen lassen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 187 kcal
Kohlenhydrate: 1,5 g (0,1 BE / 0,2 KE)
Fett: 19,3 g
Eiweiß: 2,4 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Marie
Marie

Richtig, richtig lecker. Einfach mal ein anderer Geschmack. Hat mir mit der Schärfe und dem Curry sehr gut geschmeckt 🙂

Irmi
Irmi

feurige Pecanüsse und Spicy Knuspermandeln tragen Suchtpotenzial in sich; ich könnte sie ständig neu in die Pfanne werfen und ständig knuspern… total lecker, danke für die Rezepte und für alle, die den Kommentar lesen viel Vergnügen beim Nachbauen und Mitknuspern.
Herzliche Grüße von Irmi

Silke
Silke

Sehr gut, wie immer liebe Betti. Ich hab noch nichts nachgekocht, was mir nicht geschmeckt hat….

Anni
Anni

Oh wie toll, das werd ich probieren. Ich finde ja, das Pecan Nüsse mit Abstand die besten Nüsse sind. Die hab ich immer zuhause, obwohl sie leider etwas teuer sind. Sieht echt lecker aus. Mich wundert nur, dass sich das Schaf zurück halten kann… 😉
LG Anni

Hippoline
Hippoline

Gehe heute ins Kino und habe es gleich mal ausprobiert, damit ich einen leckeren Snack habe. Habe mir eine Currymischung selbst gemacht (hab sowas fertiges nicht im Haus). Und da ich Sambal Oelek nicht mag, habe ich es einfach weggelassen. Dafür habe ich dann, ich weiß, es ist nicht low carb, noch 2 TL Honig in die Pfanne gegeben. Schmeckt Hammer. Danke für die Idee!