White-Chocolate-Porridge mit Granatapfel

Frühstück

White-Chocolate-Porridge mit Granatapfel

Da beginnt der Tag mit einem schokoladigen Traum…

1 Portion

50 ml Sahne
150 ml Wasser
25 g Haferkleie
25 g Eiweißpulver Vanille
25 g Schokodrops zuckerfrei weiss
50 g Granatapfelkerne

Das Wasser mit der Sahne in der Mikrowelle oder auf dem Herd erhitzen. Dann die Haferkleie einrühren und 5 Minuten quellen lassen. 2-3 mal durchrühren während dieser Zeit. Anschließend erneut erwärmen und mit dem Schneebesen das Eiweißpulver untermischen. Als letztes noch die Schokodrops unterrühren und schmelzen lassen. Gemeinsam mit den Granatapfelkernen anrichten und genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 471 kcal
Kohlenhydrate: 27,8 g (2,3 BE)
Fett: 28,1 g
Eiweiß: 27,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
M. Gebser
M. Gebser

Huhu Betti,
ich liebe dieses Frühstück und habe es schon mit Granatapfel, Johannis-, Him-, Brom- und Erdbeeren gemacht.

Einfach köstlich 🙂

LG Michaela

annette
annette

…..sehr sehr lecker….und morgens schon schoki liebe betti….köstlich….bei mir gab es heidelbeeren dazu…..und nächstes mal vielleicht mit schokoeiweißpulver und dann vollmilch schoko oder dunkler schoki….boah da gibt es sooooo viele möglichkeiten…..jamjam…
herzlichst
annette

Sarah
Sarah

Das ist soooo lecker!!

Steffi
Steffi

Hallo meine liebe Betti,
nach 2 erholsamen Wochen in Kenia, war das das Frühstück auf das ich mich am Meisten gefreut habe. Dazu hab ich allerdings frische Papaya mitgebracht. Ich liebe es und könnte mich in diese Komi reinlegen.

Liebe Grüße, Steffi

Anonym
Anonym

Liebe Betti,
ich bin vom Weg abgekommen 🙂 und habe den Neustart mit diesem wie immer leckeren Rezept heute morgen gemacht…. hab erst einmal eine riesige Sauerei in der Teeküche hier auf der Arbeit veranstaltet, da eine Minute in der Mikkiwelle für Teil eins zu lang war…. Aber die Kombination aus allem – DER HAMMER! Vor allem finde ich, warmes Frühstück hält länger satt….
Danke auch für dieses Rezept!
Liebe Grüße
Silke