Low Carb Stracciatella-Kirschkuchen

Backen

Low Carb Stracciatella-Kirschkuchen

Einfach gut…

8 Stücke / 1 kleine Springform mit 18 cm Durchmesser

40 g Butter, weich
2 Eier, Größe M
40 g Erythrit
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
50 g Mandelmehl nicht entölt
25 g Mandelmehl entölt
25 g Eiweißpulver Vanille
1 TL Backpulver
40 g Schokodrops zuckerfrei dunkel
75 ml Sahne
80 g TK-Sauerkirschen

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die weiche Butter mit den Eiern und den Süßmitteln verrühren. Die trockenen Zutaten für den Kuchen vorweg mischen und dann esslöffelweise in das Butter-Eier-Gemisch rühren. Wenn der Teig zu fest wird, dann die flüssige Sahne zufügen.

Den Teig in eine kleine mit Backpapier ausgelegte Backform, bei der der Rand mit Butter gefettet ist, füllen und dann die gefrorenen Sauerkirschen darauf verteilen und diese halb eindrücken.

Den Kuchen nun für 40 Minuten im Ofen backen. Nach der halben Zeit zum Schutz mit Alufolie bedecken und anschließend abkühlen lassen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Das Keto-Kochbuch.
Buch Das Keto-Kochbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 179 kcal
Kohlenhydrate: 3,3 g (0,3 BE)
Fett: 14,4 g
Eiweiß: 7,8 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Christian
Christian

Hatte zwar nur entöltes Mandelöl da, hab es aber trotzdem mit dem Kuchen versucht und es hat wunderbar geklappt. Danke für das Rezept.

Daniela
Daniela

liebe betty,

ich habe nur entöltes mandelmehl im haus. was kann ich statt des nicht entölten nehmen? vielleicht gemahlene mandeln? oder kann ich den kuchen auch komplett mit entöltem mandelmehl machen?

liebe grüsse
daniela