Werbung

Spinat-Tomaten-Krabbenrührei

Frühstück

Spinat-Tomaten-Krabbenrührei

Schmeckt nicht nur an der Küste gut…

1 Portion

3 Eier, Größe M
25 g Frischkäse
1 TL Sahne-Meerrettich
100 g Nordseekrabben, in Lake, gut abgetupft
75 g TK-Blattspinat, aufgetaut und das Wasser ausgedrückt
150 g Kirschtomaten, halbiert oder geviertelt
10 ml Kokosöl
Salz und Pfeffer

Die Eier gemeinsam mit dem Frischkäse, dem Sahne-Meerrettich und Salz und Pfeffer pürieren.

In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen und die Tomaten und den Spinat 2-3 Minuten anbraten. Anschließend die Krabben hinzufügen und diese untermischen. Die Eiermischung hinzufügen und unter Rühren stocken lassen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 556 kcal
Kohlenhydrate: 8,5 g
Fett: 37,4 g
Eiweiß: 44,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low Carb Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Spinat-Tomaten-Krabbenrührei"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Christina
Christina

Keiner ausprobiert bisher? Ich schon! Und als lecker befunden, statt Krabben nahm ich Garnelen und da kein Spinat da war, habe ich ein wenig grob geschnittenen Bärlauch aus dem Eisfach kurz in die Pfanne geschmissen …
Schöne Grüße zum Pfingstwochenende!
*Christina*

wpDiscuz