Spießiges Frühstück aus der Pfanne

Frühstück

Spießiges Frühstück aus der Pfanne

Mein perfektes Sonntagsfrühstücksmittagessen…

1 Portion
100 g Zigeunerwurst, gebrüht, in Scheiben geschnitten (alternativ Paprikawurst)
100 g grüne Paprika, in Stücke geschnitten
3 Eier, Größe M
1/2 TL Kurkuma
Salz und Pfeffer
10 ml Olivenöl nativ extra
75 g rote Zwiebel, gehackt
100 g Kirschtomaten
4 Zahnstocher, aus Holz

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Wurstscheiben und die Paprikastücke auf die Zahnstocher stecken. Die Eier mit dem Kurkuma und Salz und Pfeffer verquirlen. Eine ofentaugliche Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel für 2-3 Minuten glasig dünsten. Dann das Ei zufügen und 1 Minute braten und dabei rühren. Nun die Spieße auf eine Seite der Pfanne legen und die Tomaten auf der anderen Seite verteilen.

Anschließend die gefüllte Pfanne für 15 Minuten in den heißen Backofen stellen.

Die Pfanne schmeckt sonntags um 11 Uhr, als deftiger Start in den Tag, superlecker und macht ordentlich satt, bis zum Abendessen. 2 Mahlzeiten auf einen Streich, so mag ich das am Wochenende!

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Junkfood und Partyrezepte, aber gesund Low Carb!.
Buch Junkfood und Partyrezepte, aber gesund Low Carb!

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 676 kcal
Kohlenhydrate: 13,4 g (1,1 BE)
Fett: 48,0 g
Eiweiß: 40,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
Benachrichtige mich zu: