Haferkleie-Schoko-Porridge mit Erdbeeren

Frühstück

Haferkleie-Schoko-Porridge mit Erdbeeren

Warm und süß zum Frühstück …

1 Portion

100 ml Kokosmilch
100 ml Wasser
25 g Haferkleie
25 g Eiweißpulver Schokolade (und bei)
1 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
75 g Erdbeeren, geviertelt

Die Kokosmilch mit dem Wasser gemeinsam erhitzen. Dann die Haferkleie einrühren und 5 Minuten quellen lassen. 2-3 mal durchrühren. Anschließend erneut erwärmen und mit dem Schneebesen das Eiweißpulver und das Stevia-Streupulver untermischen.

Wer morgens Zeit sparen will, weicht die Haferkleie über Nacht in dem Kokosmilch-Wasser-Gemisch. Dann schnell im Topf oder der Mikrowelle erwärmen und das Eiweißpulver und die Süße unterschlagen.

Gemeinsam mit den Erdbeeren anrichten.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Powergemüse Kürbis.
Buch Powergemüse Kürbis

Die Nährwerte* pro Portion:
Kalorien: 398 kcal
Kohlenhydrate: 21,0 g (1,8 BE / 2,1 KE)
Fett: 22,0 g
Eiweiß: 26,0 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

92 Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
Bild 0
 
Bild 1
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Stefanie Tkotz
Stefanie Tkotz

Liebe Betti,
schon lange nehme ich mir vor, Dir auf diesem Weg zu schreiben. Du hast mich mit Deinen tollen Rezepten durch meine Schwangerschaftsdiabetes gebracht. Leider bin ich zwischendurch wieder den Carbs verfallen, weshalb ich deutlich zugelegt habe. Nun möchte ich aber wieder mit Deinen feinen Rezepten durchstarten. V. a. die leckeren Sachen mit Erdbeeren finde ich unwiderstehlich. Vanille trifft Erdbeere mit den gerösteten Mandelblättchen und der Schokoporridge sind meine Lieblinge. Muss mich nur noch in Geduld üben, da das Eiweißpulver alle ist. Ganz liebe Grüße aus dem Allgäu und nochmals vielen Dank für Deine Rezepte!

Susanne
Susanne

Liebe Betti,

ich will diesen Haferbrei machen, allerdings mit glutenfreien Haferflocken und TK-Erdbeeren. Meinst Du, man kann mit Deiner Methode zum Zeitsparen davon auch mehrere Portionen zubereiten und in den Kühlschrank stellen? Ich würde dann 1 Portion am Abend aus dem Kühlschrank holen. Muss man es dann morgens noch warmmachen oder ist das eher fürs wärmende, behagliche Feeling?

Viele Grüße
Susanne

Monique
Monique

Guten Morgen Betti,
bin noch Low Carb Neuling. Hab vor 4 Wochen angefangen.
Eiweißpulver hab ich noch nicht im Schrank. Kann ich stattdessen auch Kokosmehl oder Flohsamenschalenpulver nehmen?
Danke schön im voraus.
Deine Seite ist sehr informativ. Vielen Dank für die Arbeit die du dir machst um deine Erfahrungen mit uns zu teilen.
Liebe Grüße Monique

Roswitha vom Hofe
Roswitha vom Hofe

Liebe Betti,
Heute habe ich endlich mal das Porridge zum Frühstück gemacht. Mangels Erdbeeren habe ich Himbeeren genommen. Sehr lecker, gibt es bestimmt öfter 😀
Liebe Grüße
Roswitha

Tanja
Tanja

Ich liebe dieses Porridge! Meist hab ich keine Erdbeeren zu Haus, aber Schoko mit Himbeeren is auch super lecker. Oder ich nehm statt Schoko Vanille Eiweißpulver mit Himbeeren. Das schmeckt wie warmer Vanillepudding! Es ist wunderbar vorzubereiten, gerade wenn noch zwei kleine Kinder morgens am verhungern sind muss es schnell gehen. Und auch wenn ich mal vergesse abends die Beeren raus zu holen zum Auftauen, rühr ich die einfach morgens ins heiße Porridge! Lecker! Danke für diesen wunderbaren Blog liebe Betti!