Haferkleie-Schoko-Porridge mit Erdbeeren

Frühstück

Haferkleie-Schoko-Porridge mit Erdbeeren

Warm und süß zum Frühstück …

1 Portion

100 ml Kokosmilch
100 ml Wasser
25 g Haferkleie
25 g Eiweißpulver Schokolade
1 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
75 g Erdbeeren geviertelt

Die Kokosmilch mit dem Wasser gemeinsam erhitzen. Dann die Haferkleie einrühren und 5 Minuten quellen lassen. 2-3 mal durchrühren. Anschließend erneut erwärmen und mit dem Schneebesen das Eiweißpulver und das Stevia-Streupulver untermischen.

Wer morgens Zeit sparen will, weicht die Haferkleie über Nacht in dem Kokosmilch-Wasser-Gemisch. Dann schnell im Topf oder der Mikrowelle erwärmen und das Eiweißpulver und die Süße unterschlagen.

Gemeinsam mit den Erdbeeren anrichten.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mehr Lieblings Low-Carb-Rezepte.
Buch Mehr Lieblings Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion:
Kalorien: 398 kcal
Kohlenhydrate: 21,0 g (1,8 BE)
Fett: 22,0 g
Eiweiß: 26,0 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.

82 Kommentare auf "Haferkleie-Schoko-Porridge mit Erdbeeren"

avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Tanja
Tanja

Ich liebe dieses Porridge! Meist hab ich keine Erdbeeren zu Haus, aber Schoko mit Himbeeren is auch super lecker. Oder ich nehm statt Schoko Vanille Eiweißpulver mit Himbeeren. Das schmeckt wie warmer Vanillepudding! Es ist wunderbar vorzubereiten, gerade wenn noch zwei kleine Kinder morgens am verhungern sind muss es schnell gehen. Und auch wenn ich mal vergesse abends die Beeren raus zu holen zum Auftauen, rühr ich die einfach morgens ins heiße Porridge! Lecker! Danke für diesen wunderbaren Blog liebe Betti!

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Moin Moin 🙂
Ich hab mir dieses leckere Haferkleie-Schoko-Porridge mit Erdbeeren eben zum „Kaffee“, statt Kuchen quasi.. Weil ich keine frischen Erdbeeren hatte, hab ich TK-Ware aufgetaut 🙂
Ist lecker und wird es bestimmt nochmal geben 🙂

Danke für die Idee liebe Betti

Porridge.jpg
Anke
Anke

Hallo Betti,

ich bin leider kein Fan von Eiweißpulver. Habe aber festgestellt das du das ziemlich oft verwendest. Hättest du eine alternative Idee für mich?
Liebe Grüße
Anke

Lisa
Lisa

Hallo liebe Betti,
ich habe den Porridge gerade nach deinem Rezept gemacht. Allerdings ist er sehr viel flüssiger geworden, als auf deinem Bild. Man kann ihn fast trinken. Habe ich was falsch gemacht? Ich habe die „Biokorn“ Haferkleie genommen 🤔
Liebe Grüße
Lisa

Natascha
Natascha

Huhu es liegt tatsächlich am Eiweispulver. Ich habe lange das Designer whey von ESN genommen und da wurde es auch flüssiger. Hab jetzt endlich das Elite Pro und das ist ein unheimlicher Unterschied

Claudia
Claudia

Hallo Betty,
Das Porridge ist genau nach meinem Geschmack, wenn ich es wie folgt abwandel. Keine zusätzliche Süße, Eiweiß Pulver Natur, leicht mit canderel gesüßte tikü Himbeeren. Habe früher immer Haferbrei mit viel Obst gefrühstückt, dieses Rezept kommt dem sehr nahe.
LG Claudia