Spargel-Mikado aus dem Ofen

Fleisch

Spargel-Mikado aus dem Ofen

Schon die Römer spielten gerne Mikado…

2 Portionen

400 g grüner Spargel, bei Bedarf die Enden dünn geschält
600 g weißer Spargel, geschält
10 ml Olivenöl nativ extra (2 TL)
etwas Erythrit (und bei)
Salz und Pfeffer

Für das Topping:
100 g Pancetta- oder Baconwürfel
150 g Kirschtomaten, geviertelt
125 g Ricotta
3 Eier, Größe M
30 g Parmesan, fein gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Spargelstangen in ein wenig Wasser, mit dem Olivenöl, dem Erythrit und Salz für 8-9 Minuten bissfest garen. Anschließend die Spargelstangen aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen und dann kreuz und quer in eine ausreichend große Auflaufform stapeln.

Über den Spargelstangen die Pancetta- oder Baconwürfel und die geviertelten Kirschtomaten verteilen.

Den Ricotta mit den beiden Eiern und dem Parmesan verrühren. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen. Dann alles über dem Gericht verteilen und so für 15-20 Minuten im Ofen backen.

Bei den beiden unterschiedlich farbigen Spargelstangen darauf achten, dass die ungefähr eine Dicke haben. Bei mir war der weiße Spargel etwas zu dick, da hat das mit dem gemeinsamen Garen nur suboptimal hingehauen. Ich hätte die beiden Spargelsorten besser getrennt voneinander gegart, damit beide am Ende den gleichen Biss haben.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 539 kcal
Kohlenhydrate: 16,8 g (1,4 BE / 1,7 KE)
Fett: 33,6 g
Eiweiß: 38,9 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

10 Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
Bild 0
 
Bild 1
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Beate
Beate

Guten Morgen Betti,
nur eine Frage: Auf dem Bild sieht es so aus, als wäre Speck dabei, im Rezept steht davon nichts oder hab ich es überlesen oder anders sehe auf Bildern Sachen die nicht da sind 😉
Viele Grüße und alles Liebe
Beate

Silke
Silke

Hallo Betti,
jetzt wird es echt gemein. Hatte ich die Tage noch die Qual der Wahl zwischen dem Spargel-Konjakreis-Risotto und dem Scheiterhaufen, kommt jetzt ein drittes Rezept dazu.
Ne, alle drei Rezepte gehen nicht, der werte Herr des Ladens bekommt schon einen Gichtanfall wenn er Spargel hört.
Ich glaube, kommende Woche gibt es für Ihn Maultaschen, mehrmals.
Ich will alle drei Rezepte kochen. Den Scheiterhaufen und das Risotto schmeckte letztes Jahr super lecker.
Ich habe noch 3 Wochen bis rum ist.
Liebe Grüße vom Sofa.
Silke

Anja
Anja

Mmmmmh, liebe Betti, klingt mal wieder superlecker!!! Wird so schnell wie möglich ausprobiert! 🤩Liebe Grüße aus der Oberpfalz