Spargel Hackonara

Fleisch

Spargel Hackonara

Oh wie ist das gut, oh wie ist das gut…

4 Portionen

30 ml Olivenöl nativ extra (2 EL)
1,2 kg weißer Spargel, geschält in 4-5 cm lange Stücke geschnitten
Salz und Erythrit (und bei)
50 ml Wasser
400 g mageres Rinderhackfleisch
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Majoran, frisch oder getrocknet
200 ml Sahne
3 Eigelbe, Größe L
80 g junger Gouda, grob gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Einen Esslöffel Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die Spargelstücke kurz anbraten. Das Frühlingsgemüse mit etwas mit Salz und Erythrit würzen. Dann die 50 ml Wasser in den Topf geben und die Spargelstücke mit geschlossenem Deckel für 8-12 Minuten köcheln lassen. Die Zeitdauer je nach Dicke des Spargels ab und zu geben. Anschließend die Spargelstücke in einem Küchensieb abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit in dem gleichen Topf einen weiteren Esslöffel Olivenöl erhitzen und das Rinderhackfleisch krümelig braten. Das edelsüße Paprikapulver und den Majoran untermischen und das gebratene Hack kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Den vorbereiteten Spargel in eine passend große Auflaufform umfüllen und die Hackmischung darüber verteilen. Dann die Sahne mit den Eigelben verquirlen und die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Eier-Sahne über dem Spargel-Hack-Auflauf verteilen und diesen noch mit dem geriebenen Gouda bestreuen.

Nun die Spargel Hackonara für 20 Minuten im Ofen backen, bis die Eiersahne gestockt ist und der Käse goldgelb zerlaufen.

Der geringe Anteil an Kohlenhydraten macht das Gericht auch zu einem prima Keto-Schmaus, was sicher alle Low-Carb-Fans mit strengerer Kohlenhydratbeschränkung freuen wird. Da braucht es dann auch kein mageres Rinderhackfleisch, sondern lieber normales Rinderhack und dafür nur 300 g kaufen, damit die Menge an Eiweiß etwas weniger wird. Wer mehr Fett braucht, verdoppelt zusätzlich einfach noch das Olivenöl im Rezept.

Ein tolles Spargelrezept, was das Zeug hat ein echter Klassiker zu werden.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ofengerichte Low Carb.
Buch Ofengerichte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 597 kcal
Kohlenhydrate: 7,8 g (0,7 BE / 0,8 KE)
Fett: 46,2 g
Eiweiß: 34,8 g

Guten Appetit

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen