Lauch-Blutwurst-Frittata

Fleisch

Lauch-Blutwurst-Frittata

Und wieder einmal tut sich die Blutwursthölle auf…

2 Portionen

150 g Blutwurst (frisch und nicht geräuchert) gewürfelt
250 g Lauch in Ringe geschnitten
100 g Karotte gewürfelt
50 g rote Zwiebeln gehackt
4 Eier Größe M zu Rührei verquirlt
25 g Mandelmus
10 ml Olivenöl nativ extra, Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Eier mit dem Mandelmus verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer ofentauglichen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Dann die Karottenwürfel hinzufügen. Gemeinsam 3-4 Minuten braten. Nun die Lauchringe untermischen und gemeinsam 3-4 Minuten braten. Die Eiermischung über das heiße Gemüse geben. Darauf dann die Blutwurstwürfel verteilen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Pfanne nun komplett für 10-12 Minuten in den Ofen stellen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 574 kcal
Kohlenhydrate: 12,4 g
Fett: 44,9 g
Eiweiß: 28,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Lauch-Blutwurst-Frittata"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Christiane Leibold

Als stilles Pfälzer Mitglied muss ich jetzt mal was sagen : GOTT WIE LECKER :-))))). Ganz großes Kompliment, hätte mich reinsetzen können. Hat mich entgültig überzeugt und habe nun beide Deiner Bücher vorbestellt. Weiter so.

Anette
Anette

Hallo Betty, ich finde die Kombi auch super interessant. Ich habe wohl kein Mandelmus sondern Kokos oder erdnussmuss. Denkst du ich könnte eine der beiden als Alternative wählen oder hast du noch einen anderen Tipp für mich?
LG Anette

Anonym
Anonym

Hallo Betti,
ich verfolge deinen Blog schon länger als stille Beobachterin und häufige Nachkocherin. Bei diesem Rezept muss ich jetzt aber doch mal eine Rückmeldung geben. Diese Kreation ist total lecker,obwohl es sich zunächst verwegen anhört. Die Komposition von Lauch, dem Ei mit Mandelmus und der Blutwurst als Krönung. Ein Gedicht… Vielen, vielen Dank für das schöne Rezept. Mach weiter so, viele Grüße und Frohe Ostern wünscht.
Pia

Birte
Birte

Na schiete, jetzt grübel ich ob ich den Spitzkohl mit Champignons nicht in die Woche verschiebe 😉

Anonym
Anonym

Liebe Betti,
das ist mal wieder so richtig was für mich – freue mich schon drauf, wird`s morgen geben 🙂 , lieben Gruß

wpDiscuz