Brathähnchen mit glasiertem Hokkaidokürbis

Fleisch

Brathähnchen mit glasiertem Hokkaidokürbis

Es geht doch nichts über ein gutes Brathähnchen aus dem heißen Ofen…

3 Portionen

1 Brathähnchen (ca. 1,5 kg) von guter Herkunft
1 Hokkaidokürbis halbiert und entkernt in Spalten geschnitten
30 g Butter geschmolzen
Curry, Paprika, Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

Das Hähnchen mit den Gewürzen kräftig würzen und in einer großen Form für 70 Minuten in den Backofen stellen. Einmal zwischendurch mit einem Silikonpinsel und dem ausgetretenen Fett bestreichen.

Die geschmolzene Butter ebenfalls mit den Gewürzen und Salz und Pfeffer würzen. Dann die Kürbisspalten mit der Butter bestreichen.

Nach den 70 Minuten das Hähnchen erneut bepinseln und diegebutterten Kürbisspalten um das Hähnchen herum legen. Jetzt nochmal für 25 Minuten in den Ofen.

Nach Ende der Backzeit das Hähnchen kurz ruhen lassen, zerteilen und mit den Kürbisspalten und einem Salat servieren.

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Brathähnchen mit glasiertem Hokkaidokürbis"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Anonym
Anonym

Ich möchte das gerne nachkochen. Esst Ihr denn dann auch die leckere Haut mit? Lg Sigrid

Ute
Ute

Vielen Dank für das tolle Rezept. Selbst mein Gatte war begeistert, obwohl der ganze Hähnchen und Kürbis nicht wirklich mag. Das wird bestimmt wieder gemacht.

Viele Grüsse von der Bergstrasse

Ute

Gaby Möller
Gaby Möller

hallihallo betty, zuerst mal vielen lieben dank für deinen recht amüsanten und lehrreichen blog:-)
hab heute das hähnchen mit den kürbisspalten nachgekocht, schmeckt einfach klasse:-))))
liebe grüße gaby

wpDiscuz