Butternut-Chorizo-Carbonara

Fleisch

Butternut-Chorizo-Carbonara

Butternut-Kürbis und würzige Chorizo. Ein tolles Paar…

3 Portionen

1,2 kg Butternut-Kürbis geschält, entkernt und in mundgerechte Stücke geschnitten
150 g Chorizo-Wurst in Würfel oder Ringe geschnitten
150 g Sahne
2 Eier Größe M + 1 Eigelb
75 g Parmesan frisch gerieben
1 TL Rosenpaprika
Salz und schwarzer Pfeffer
15 g Kokosöl zum Braten

Die Sahne mit den Eiern und dem Eigelb vermixen und mit dem Rosenpaprika, dem Salz und Pfeffer würzen.

In einem größeren Topf die Kürbisstücke in Kokosöl braten, bis diese bissfest sind. Das dauert etwa 15 Minuten. Dann die Chorizowürfel hinzufügen und kurz mit dem Kürbis braten.

Nun den Herd ausschalten und den Topf von der warmen Platte nehmen. Einen kurzen Moment warten und dann die Eiersahne unterrühren. Nach und nach den geriebenen Parmesan unterheben und final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einfach und gut, die leckere Butternut-Chorizo-Carbonara.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Happy Carb to go.
Buch Happy Carb to go

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 718 kcal
Kohlenhydrate: 37,0 g (3,1 BE)
Fett: 49,8 g
Eiweiß: 30,1 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Tanja
Tanja

Kann man da Hokkaido auch verwenden ?

Andrea
Andrea

Hallo Betti
Ist mit 1,2 kg der ganze Kürbis gemeint oder nur das Gemüse ohne Schale und Innenleben? Dank dir schonmal.lg

Steffi
Steffi

Boah war das lecker kann man ja süchtig werden danach und mal ganz was anderes …..den Rest hatte mein Mann mit auf Nachtschicht genommen ……Kollege hat probiert und direkt zu Hause nach gekocht ….also Daumen hoch

Lieben Gruß Steffi 🙂

Anonym
Anonym

Das ist ein Lied! Mega lecker! Danke für das tolle Rezept

Christine
Christine

Liebe Betti,
Ich sage nur himmlisch. Ich liebe Kürbis und du hast soviel tolle Rezepte eingestellt. Ich werde sie nach und nach alle kochen.
Vielen Dank für deine Mühe und tolle Ideen.
Viele liebe Grüße Christine