Sommer-Gemüsebödchen

Backen Vegetarisch

Sommer-Gemüsebödchen

Die Obstbodenform kann auch herzhaft…

2 Portionen / 1 kleine Obstbodenform mit 20-22 cm Durchmesser

Für den Boden:
150 g Skyr (alternativ Magerquark)
15 ml Olivenöl nativ extra (1 EL)
1 Ei, Größe L
40 g Haferkleie
15 g Kartoffelfasern
15 g Gold-Leinsamenmehl entölt
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz

Für den Belag:
175 g Skyr (alternativ Magerquark)
25 g Mayonnaise
75 g Karotte, grob geraspelt
75 g rohe rote Bete, grob geraspelt
75 g Kohlrabi, grob geraspelt
3 TL Sahne-Meerrettich
3 EL frische Kräuter, Schnittlauch, Dill, Petersilie, Minze etc, gehackt
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Den Skyr mit dem Olivenöl und dem Ei verrühren. Die trockenen Zutaten für den Bödchenteig vorweg mischen und dann esslöffelweise in die Skyrcreme rühren. Die kleine Obstbodenform mit etwas Olivenöl fetten und zusätzlich mit 1/4 Blatt Backpapier belegen und den Teig in die Form streichen. Den Obstboden für 25 Minuten backen, anschließend aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Für die herzhafte Füllung, einfach nur die Zutaten verrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gemüsige Creme auf dem herzhaften Boden streichen und dann für 2-3 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Der herzhafte Kuchen lässt sich prima vorbereiten und schmeckt an einem heißen Tag super als Abendessen. Etwas ungewöhnlich ein Obstboden herzhaft zu füllen, aber am Ende ist das ja auch nur ein Brot mit einem Gemüsequark belegt nett verpackt.

Skyr ist ein Milchprodukt mit isländischer Herkunft und hat einen etwas cremigeren und säuerlicheren Charakter als Quark. Viel Eiweiß und reichlich Kalzium für die Knochen sind enthalten. Erhältlich ist Skyr inzwischen überall, selbst in den Discountern gibt es das Produkt.

Die kleine Obstbodenform habe ich in meinen Rezepten im Blog und auch in den Büchern immer wieder im Einsatz und die Größe ist prima für kleine Haushalte.

Wer mehr Portionen macht und die Größe auf eine andere Backform umrechnen will, findet die notwendigen Umrechnungsfaktoren auf meiner Seite: Umrechnungstipps für Backformen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 506 kcal
Kohlenhydrate: 27,6 g (2,3 BE / 2,8 KE)
Fett: 26,2 g
Eiweiß: 30,1 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Irmy
Irmy

Das Rezept würde ich gerne mal ausprobieren, ich soll aber Milchprodukte und auch sojs meiden. Gibt es Alternativen?