Schoko-Kokos-Schmandkuchen mit Aprikosen

Backen

Schoko-Kokos-Schmandkuchen mit Aprikosen

So schmeckt der Sommer…

18 cm Springform / ergibt 8 Stück

250 g Schmand 20% Fett
1 Ei Größe L
25 g Kokosmehl
35 g Eiweißpulver Schokolade
35 g Puder-Erythrit
25 g Kakaofasern (oder 15 g Kakaopulver)
25 g Kokosraspel
1/2 TL Backpulver
120 g frische Aprikosen in Scheiben geschnitten

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Den Schmand mit dem Ei verrühren. Nun esslöffelweise die Mischung der trockenen Zutaten unterrühren.  Die cremige Masse in eine mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springform geben. Die Aprikosenstücke auf dem Teig verteilen.

30-35 Minuten backen und abkühlen lassen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Das Keto-Kochbuch.
Buch Das Keto-Kochbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 136 kcal
Kohlenhydrate: 3,3 g (0,3 BE)
Fett: 9,9 g
Eiweiß: 6,8 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

66
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Linda
Linda

Hallo liebe Betti,
also Deine Schmandküchlein sind schon alle zusammen arg lecker und soooo schön saftig!!!
Eigentlich mag ich ja süßes Gebäck nicht so gerne, aber jetzt bin ich plötzlich schmandküchleinsüchtig … Schmandküchlein mit Kirschen, Birnen, Heidelbeeren oder sonst irgendwas, was im Kühlschrank so vor sich hinvegetiert, Hauptsache Schmandküchlein:)
Heute gibts Variante Birne Helene, mach ich zu Ehren Loriot`s auch manchmal mit Äpfeln, und auch die schmecken allen, sogar unter falschem Namen:)
Ich freu mich schon auf Dein Backbuch, hoffentlich sind da viele weitere Schmandküchleinrezepte drin;)
LG Linda

20190123_152629_resized.jpg
Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

So, heute habe ich mal deinen leckeren Kuchen gebacken, mit kleiner Abwandlung. Statt Apricosen habe ich frische Birnen genommen. Zusätzlich zur angegebenen Menge Scheiben, hab ich noch ein paar Stückchen aus der Birne geschnitten und diese schon mit in den Teg geknetet (übrigens beim Apfelkuchen auch) und das machte es etwas saftiger 🙂 Der Kuchen ist gut angekommen und wird bestimmt nochmal gebacken!

27355669_1973024236071207_8888143827173640825_o.jpg
Tinchen
Tinchen

Huhu 🙂 ich verfolge dich auch schon eine ganze Weile und bin ein totaler Fan von dir geworden! … deine Rezepte sind alle super leicht und schmecken 😛 Dieser Kuchen zB ist auch einfach nur ein Traum! Das nächste mal pimpe ich ihn mit Birnen und einer Sahne Decke und Zimt auf, hört sich ganz gut an oder?! 🙂 Lg liebe Betti 🙂

Nicola
Nicola

Liebe Betti,
auch dieses Rezept hat sich wieder wunderbar nachkochen lassen. Und es schmeckt total lecker 😳
Vielen Dank!
Liebe Grüße von Nicola

IMG_20170709_094555.jpg
Tanja
Tanja

Hallo ,
habe den Kuchen heute gebacken. Er ist sehr lecker. Habe mich genau an das Rezept gehalten.
super einfach und schnell.
vielen Dank