Low Carb Schokokeks-Kuchen

Backen

Low Carb Schokokeks-Kuchen

Ein keksiger Streuselkuchen mit schokoladigem Kern…

18 cm Durchmesser Springform, ergibt 8 Stücke

50 g Butter, weich
30 g Kokosöl, weich
1 Ei Größe L
1 Eigelb Größe L
50 g Erythrit
3 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 Prise Salz
50 g Eiweißpulver Schokolade
60 g Mandelmehl nicht entölt
30 g Mandelmehl entölt
1 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
75 g Schokodrops zuckerfrei dunkel

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Butter und das Kokosöl mit dem Ei und dem Eigelb aufschlagen und die Süßmittel und das Salz unterrühren. Die Mehle / Pulver vorweg mischen und dann esslöffelweise unterrühren.

Die Backform mit Backpapier auskleiden und den Rand mit Butter fetten. 2/3 des Teiges in die Form als Boden und als 2-3 cm hohen Rand geben. Die Schokodrops auf den Boden füllen und den restlichen Teig zerrupft über der Schokolade verteilen. Für 30 Minuten in den Ofen stellen und backen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 240 kcal
Kohlenhydrate: 3,6 g (0,3 BE)
Fett: 19,7 g
Eiweiß: 11,3 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

2
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Johanna
Johanna

Liebe Betti, was für ein wunderbarer Kuchen für die Freunde dunkler Schokolade. Ich habe ihn in doppelter Menge für eine Herzform gebacken. Da ich ihn für unseren zweiten Schulabgänger auch passend dekorieren wollte, musste noch eine Schokoladenglasur (85% Schoko) als Klebstoff her. Ich bin sehr gespannt, wie die Schokoattacke schmeckt – damit müssen wir bis morgen warten, bis endgültig der letzte Schultag vorbei ist 😇. Und dann gibt es noch das Geschmacksfazit, aber ich bin jetzt schon sicher, dass es exzellent ausfallen wird 😋. LG Johanna

C849674C-3DAB-4966-B5B1-93ED454924BA.jpeg
128FA0AC-684F-4874-AA2F-961988004154.jpeg