Nussiger Apfel-Mohnkuchen

Backen

Nussiger Apfel-Mohnkuchen

Apfel, Nuss und Mohn. Ein tolles Trio…

Kuchen mit 18 cm Durchmesser / 8 Stücke

100 g säuerlicher Apfel, grob geraspelt
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
50 g Butter
3 Eier, Größe M
60 g Erythrit (alternativ)
3 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
80 g Mohn, gemahlen
90 g Haselnüsse, gemahlen
40 g Mandelmehl entölt (alternativ)
1/4 TL Bourbon-Vanille (alternativ), gemahlen
2 TL Backpulver
1/2 TL Guarkernmehl

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Apfelraspel mit dem Zitronensaft mischen.

Die Butter mit den Eiern und den Süßmitteln verrühren. Dann den Apfel unterrühren. Alle trockenen Zutaten in einem Schüsselchen mischen und anschließend in die fruchtige Mischung rühren. Den Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Backform geben und für 45 Minuten backen. Nach 25 Minuten mit etwas Alufolie schützen, dann verbrennt der Kuchen nicht.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 230 kcal
Kohlenhydrate: 4,2 g (0,3 BE / 0,4 KE)
Fett: 18,9 g
Eiweiß: 8,7 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Dolma
Dolma

Hallo liebe Betti,
diesen wundervollen Kuchen habe ich jetzt schon zum zweiten mal gebacken, denn er ist wirklich klasse. Geschmack top, Konsistenz top, Zubereitung top…wird es bei uns definitiv noch öfter geben..
Einen schönen Abend wünscht
die liebe Dolma 🙂

Birgit
Birgit

Guten Morgen Betti,
heute kommen Gäste zum Brunch. Da ist ein leckerer Kuchen auch immer angesagt. Ich habe ihn mit Puder-Erythrit noch ein bisschen aufgehübscht. Durch den geriebenen Apfel ist er innen schön saftig geworden.

Herzliche Grüße zu Dir!

WIN_20190209_07_58_25_Pro.jpg
WIN_20190209_07_57_46_Pro.jpg
Steffi
Steffi

Hallo Betti, großartiger Kuchen, sogar mein Mann mochte ihn! Viele Grüße!

Jeanette
Jeanette

Dieser Kuchen begeistert mich. Schmeckt wie „echter“ Kuchen, geht schnell und kommt ohne zu viele „seltsame“ Zutaten aus. Daumen ganz weit oben. Vielen Dank dafür!

Anonym
Anonym

Der würd so hoch ,trotz der wenig gramm Zutaten?