Chorizo-Crostata mit buntem Salat

Backen Fleisch

Chorizo-Crostata mit buntem Salat

Spanisch-italienischer Mischmasch…

4 Portionen

Mozzarella-Teig
125 g Mozzarella mit 45% Fett in kleine Würfel geschnitten
50 g Butter
50 g Mandelmehl nicht entölt
20 g Kartoffelfasern
10 g Traubenkernmehl
1 Ei Größe L
1 TL Salz
1  TL Backpulver
1 TL Guarkernmehl

Für den Belag
75 g Ziegenfrischkäse
75 g Chorizo in dickeren Scheiben
100 g rote Spitzpaprika in Streifen
100 g gelbe Spitzpaprika in Streifen
50 g Möhren in kleine Würfel geschnitten
100 g Manchego gerieben (spanischer Schafskäse)

Bunter Salat
200 g Romana-Salat kleingeschnitten
200 g Kirsch-Tomaten halbiert oder geviertelt
250 g Landgurke entkernt in kleine Stücke geschnitten
100 g Radieschen in Scheiben geschnitten

Das Dressing
15 ml Zitronensaft frisch gepresst
30 ml Olivenöl nativ extra
25 g Ziegenfrischkäse
15 ml Wasser
Salz und Pfeffer, Prise Erythrit

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Ein Blech mit Backpapier vorbereiten.

Die trockenen Zutaten sieben und gut in einer Schüssel vermischen.

Den Mozzarella, die Butter und das Ei gemeinsam pürieren. In diese Masse die trockenen Bestandteile esslöffelweise unterrühren. Den Teig etwa 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend den Teig auf dem Blech rund ausrollen, mit etwa 30 cm Durchmesser. Dabei Frischhaltefolie oder Backpapier zur Hilfe nehmen.  Außen herum den Teig 2 cm einschlagen und so für 10 Minuten in den Ofen. Den vorgebackenen Teig mit 75 g Ziegenfrischkäse bestreichen und die Chorizo, die Möhrenwürfel und den Paprika darauf verteilen. Mit dem Manchego bestreuen und für weitere 15 Minuten in den Ofen zurück. Die Crostata wie einen einen Kuchen in 8 Teile schneiden.

Die Zutaten für das Salatdressing mischen und dann mit dem bunten Salat und den Crostatastücken anrichten.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 580 kcal
Kohlenhydrate: 10,0 g
Fett: 46,2 g
Eiweiß: 26,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Chorizo-Crostata mit buntem Salat"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Hel Li

Hallo Betti 🙂
Ich beschäftige mich noch nicht sooo lange mit LowCarb und hatte als überzeugtes Pizza-Monster ernste Zweifel, ob das wirklich etwas für mich ist….
Aber ich habe heute DEINE Pizza gemacht und jetzt denke ich, LowCarb wird auch mein Weg 🙂

Vielen lieben Dank dafür und auch für alle anderen tollen Artikel und Rezepte hier!!!
Dein Buch ist jedenfalls vorbestellt 😀

LG Helli

P.S.
Hat schon mal jemand versucht, die vorgebackenen Böden einzufrieren?

Nicole

Ja, ich!! Ich mache alle “LC-Pizzen” in größere Mengen, teile dann gleich die Böden nach dem Abkühlen in jeweilige Portionen und friere sie ein. Nach dem Auftauen einfach nach Wunsch belegen und aufbacken (ich habe den Vorteil einer Mikrowelle mit Pizza- u. Brötchenfunktionstaste, niiiiiiie mehr will ich das missen….) Klappt super!!! Ohne dieses göttliche Gerät geht es aber auch, dann am Anfang die Böden kurz vor dem “Garpunkt” (nur vorbacken) aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Dann einfrieren. LG Nicole

Hel Li
Hel Li

Danke für die Info 🙂 Dann habe ich auch immer was auf Vorrat, wenn es abends mal wieder später wird…

Regina Hlinka
Regina Hlinka

sieht sehr lecker und appetitlich aus

Ulrike
Ulrike

Hört sich wirklich gut an! Was genau bewirkt das Traubenkernmehl?

wpDiscuz