Hüttenkäse-Spitzkohlpfanne mit Paprika

Vegetarisch

Hüttenkäse-Spitzkohlpfanne mit Paprika

Easy Veggie mit ganz einfachen Zutaten…

4 Portionen

30 ml Olivenöl nativ extra (2 EL)
100 g rote Zwiebel, gehackt
250 g Champignons, in Scheiben geschnitten
250 g rote Spitzpaprika, in Würfel geschnitten
800 g Spitzkohl, ohne Strunk, in Streifen geschnitten
100 g Ajvar, mild oder scharf (Ajvar-Rezept zum Selbermachen)
300 g Hüttenkäse / körniger Frischkäse
150 g Gewürzgurken, gewürfelt
250 g Kidneybohnen, aus der Dose, abgespült und abgetropft
Salz und Pfeffer

Zur Vorbereitung alle Zutaten für das Rezept parat stellen. Die rote Zwiebel schälen und dann fein hacken. Die Champignons – ich hatte braune Champignons – putzen und dann in dünne Scheiben schneiden. Die roten Spitzpaprikas waschen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend die Paprikahälften in 1-2 cm große Würfel schneiden. Den Spitzkohl von den äußeren Blättern befreien, dann vierteln und den Strunk wegschneiden. Die Spitzkohlviertel nun in Streifen von 0,5-1,0 cm breite schneiden. Die Gewürzgurken aus dem Glas nehmen. Die Enden abschneiden und dann die Gurken längs vierteln und in kleine Würfel schneiden. Die Kidneybohnen aus der Dose in ein Küchensieb gießen und dort mit Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Alle Zutaten bereit? Dann geht es jetzt los.

In einem großen Topf die beiden Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Anschließend die Champignonscheiben und die Paprikawürfel zufügen und diese für 1-2 Minuten braten. Dann die Spitzkohlstreifen untermischen und alles zusammen für 4-5 Minuten braten.

Nun noch das Ajvar und den Hüttenkäse untermischen. Danach noch die Gewürzgurkenwürfel und die Kidneybohnen zur Spitzkohlpfanne geben, alles warmwerden lassen und das fertige Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein supereinfaches Rezept, was nur wenige Kalorien auf den Teller bringt, aber durch das Eiweiß aus den Kidneybohnen und dem Hüttenkäse schön satt macht. Tolle Kombination von pflanzlichem und tierischem Eiweiß mit einer guten Portion Calcium für die Knochen. Viele Ballaststoffe sind auch im Gericht enthalten, denn das Gemüse und die Kidneybohnen sind perfekt für einen gesunden Darm. Die Kidneybohnen enthalten resistente Stärke, die deine Darmbakterien jubeln lassen werden. Wahrscheinlich wusstest du auch schon, dass Spitzkohl bei der Entgiftung unterstützt, denn das enthaltene Sulforaphan hilft dem Körper Giftstoffe auszuscheiden. Wir entgiften ständig, und viel Kohl auf dem Speiseplan hilft dabei. Dazu ist Spitzkohl auch entzündungsreduzierend, was gerade im Alter über 50 Jahren immer eine Rolle spielt.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Low Carb - Low Calories.
Buch Low Carb - Low Calories

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 314 kcal
Kohlenhydrate: 29,7 g (2,5 BE / 3,0 KE)
Fett: 12,8 g
Eiweiß: 21,3 g

Guten Appetit

Die mit dem Partner-Logo gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.


Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.
6 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen