Butter-Zwiebel-Blumenkohlreis mit Pilzgulasch

Vegetarisch

Butter-Zwiebel-Blumenkohlreis mit Pilzgulasch

Ein deftiger Gulaschtraum ganz ohne Fleisch…

4 Portionen

Für den Butter-Zwiebel-Blumenkohlreis:
250 g Gemüsezwiebel, gehackt
850 g Blumenkohl, grob geraspelt
40 g Butter
Salz und Pfeffer

Für das Pilzgulasch:
15 ml Olivenöl nativ extra (1 EL)
250 g Gemüsezwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
750 g braune Champignons, geviertelt
1 EL Tomatenmark, doppelt konzentriert
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
2 TL Worcester-Sauce (alternativ Sojasoße)
1/2 TL Erythrit
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Majoran, getrocknet
2 TL edelsüßes Paprikapulver
1/4 TL Kümmel, gemahlen
80 g Frischkäse
1/4 TL Johannisbrotkernmehl oder Konjakmehl
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Zur Vorbereitung alle Zutaten für das Gericht parat stellen. Dazu die beiden Gemüsezwiebeln schälen und dann hacken, bzw. in kleine Würfel schneiden. Den Blumenkohl mit einer Küchenmaschine oder händisch grob raspeln. Die Knoblauchzehen fein hacken und die kompletten 750 g Champignons vierteln. Eine echte Fleißarbeit und ich hoffe, du hast Hilfe. Bitte auch gleich die ganzen Gewürze und den restlichen Kleinkram für die Soße an den Herd stellen, denn beim Kochen geht es nachher schnell und die späte Sucherei bringt nur Chaos in die Küche.

Alle Zutaten bereit? Dann geht es jetzt los.

Eine gehackte Gemüsezwiebel und den Blumenkohlreis in eine große Ofenform füllen und dann für 20 Minuten in den Ofen damit. Zwischendurch einmal mischen, damit die obere Schicht nicht verbrennt.

Während der Blumenkohlreis im Ofen ist, einen größeren Topf mit einem Esslöffel Olivenöl erhitzen. Die Gemüsezwiebelwürfel der zweiten Gemüsezwiebel für 2-3 Minuten glasig anbraten und dann noch kurz die Knoblauchwürfel untermischen.

Danach die geviertelten Champignons und das Tomatenmark zufügen. Den Topfinhalt für 2-3 Minuten braten. Anschließend mit der Gemüsebrühe und dem Weißwein ablöschen. Die Worcester-Sauce, das Erythrit und die weiteren Gewürze zufügen und den Pilztopf für 5-6 Minuten köcheln lassen. Nun noch den Frischkäse unterrühren und anschließend die Soße mit dem Johannisbrotkernmehl andicken. Dazu das Bindemittel mit einem kleinen Schneebesen an einer Stelle einrühren und anschließend unter das komplette Gericht rühren. Zum Schluss noch das fertige Pilzgulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Zwiebel-Blumenkohlreis aus dem Ofen nehme und die Butter unterrühren. Dabei noch den Butter-Zwiebel-Blumenkohlreis mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun den Zwiebel-Blumenkohlreis mit dem Pilzgulasch anrichten und schmecken lassen. Schön deftig fällt überhaupt nicht auf, dass da kein Fleisch enthalten ist. Sehr kalorienarm füllt sich der Bauch üppig mit Gemüse und Zwiebeln. Ein tolles herbstliches Gericht, was sicher auch Gästen gut gefällt.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Vegetarisch Low Carb.
Buch Vegetarisch Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 316 kcal
Kohlenhydrate: 15,3 g (1,3 BE / 1,5 KE)
Fett: 18,5 g
Eiweiß: 13,7 g

Guten Appetit

Die mit dem Partner-Logo gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.


Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.
8 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen