Bärlauchpaste

Vegetarisch

Bärlauchpaste

Jetzt den Bärlauch für das ganze Jahr konservieren…

8-10 Gläschen

100 g Bärlauch, ohne Stengel und die Blätter grob zerkleinert
50 ml Olivenöl nativ extra
1 TL grobes Meersalz

Einfach alles in einen schmalen hohen Behälter füllen und mit den Zauberstab pürieren.

Dann die Bärlauchpaste in kleine Schraubgläschen (alte Senf- oder Marmeladegläser) füllen und einfrieren.

Ich mache die Bärlauchpaste gleich in größeren Mengen und fülle mir insgesamt 8-10 Gläschen ab. Einen Teil friere ich auch gerne wie Eiswürfel ein und habe so immer portionsweise Bärlauchgeschmack am Start.

So ist der Frühling und das Bärlaucharoma das ganze Jahr über nur ein Auftauen entfernt.

Toll in etwas Quark, in einer Sahnesoße und und und …

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Vegetarisch Low Carb.
Buch Vegetarisch Low Carb

Die Nährwerte* pro Glas (von insgesamt 10):
Kalorien: 45 kcal
Kohlenhydrate: 0,3 g (0,0 BE / 0,0 KE)
Fett: 4,6 g
Eiweiß: 0,1 g

Guten Appetit

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
14 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen