Spitzkohlsalat mit Kräuter-Knoblauch-Garnelen

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Spitzkohlsalat mit Kräuter-Knoblauch-Garnelen

Zum Mitnehmen ins Büro würde ich vielleicht auf den Knoblauch verzichten…

2 Portionen

Für die Knoblauchgarnelen:
300g Partygarnelen, aus dem Kühlregal
2 EL Olivenöl nativ extra
1 EL Zitronensaft frisch gepresst
1 gepresste Knoblauchzehe
1 TL Dill, frisch oder TK
etwas Chilipulver
Salz und Pfeffer

Für den Spitzkohlsalat:
600 g Spitzkohl, ohne Strunk, in schmale Streifen geschnitten
50 g rote Zwiebel, fein gehackt
150 g Griechischer Joghurt, 10% Fett
1 EL Olivenöl nativ extra
1 EL heller Balsamico-Essig
1 TL ganzer Kümmel (wer den nicht mag, lässt ihn weg)
2 TL Erythrit
Salz und Pfeffer

Die Partygarnelen mit dem gepressten Knoblauch, Dill, Zitronensaft und dem Olivenöl mischen und mehrere Stunden gut durchziehen lassen.

Den geschnittenen Spitzkohl in einem Sieb in der Spüle zweimal mit je 1 1/2 Liter kochendem Wasser übergießen und anschließend abkühlen lassen. Die Bestandteile des Salatdressings mischen. Spitzkohl, Zwiebelwürfel und Dressing in einer verschließbaren Schüssel mischen und im Kühlschrank mehrere Stunden durchziehen lassen. Zum Schluss die Hälfte der Garnelen unter den Salat mischen und den Rest darauf verteilen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 493 kcal
Kohlenhydrate: 13,7 g (1,1 BE)
Fett: 29,6 g
Eiweiß: 37,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Laria
Laria

Hallo liebe betti 🙂 kannst du mir sagen wie ich da vorgehe bei tk garnelen? Lg laria

Johanna
Johanna

Liebe Betti, für ein Bild war keine Zeit, dafür hat er zu gut geschmeckt. Die Entscheidung für das Rezept fiel erst nach dem Wochenendeinkauf. Spitzkohl hatte ich genug, aber nicht Garnelen. Als Ergänzung kamen 250 g Stremellachs dazu – damit auch die Männer satt werden – und die restlichen Radieschen, die nicht mehr den Weg in die leckere kalte Suppe gefunden hatten, kamen auch noch dazu. Ins Dressing hab ich noch Senf gerührt, der passt so gut zur Kümmelkomponente. Kurzum: ein Rezept mit Klassikercharakter, das sich vielfältig variieren lässt. LG Johanna

annette
annette

liebe betti,
uiuiui….wie fein ist der salat denn…..gerade wo es heute so heiß ist….das marinieren ist genau richtig, er zieht so lekcer durch…jetzt gehe ich weiter auf die suche in deinen büchern und hier für die nächsten heißen tage nach leckeren salat rezepten…..
herzlichst
annette

Mimi
Mimi

Hallo:)
Kannst du mir noch verraten wieviel Kohlenhydrate dieser salat hat?
Danke liebe grüsse aus der Schweiz:)

Beate aus Garbsen
Beate aus Garbsen

Liebe Betti, diesen Kohl hab ich jetzt schon ein paar Mal gemacht (weil’s einfach lecker ist!), dass ich das hier jetzt auch endlich mal Kund tun will. Er gehört u.a. zu meinen Lieblingssalaten, schwupp-die-wupp hab ich immer was Köstliches für 2 Tage im Job zu mittag. Macht satt und schmeckt! Mach mir gleich auch wieder 2 Portionen.
Liebe Grüße!