Hüttenkäsesalat mit Thunfisch

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Hüttenkäsesalat mit Thunfisch

Salatige Nährstoffbombe für heiße Tage…

2 Portionen

200 g Hüttenkäse / körniger Frischkäse, 20 % Fett
130 g Thunfisch in Lake, aus der Dose, abgetropft
75 g Karotte, grob geraspelt
150 g Eisbergsalat, in 1 cm breite Streifen geschnitten
150 g Kirschtomaten, geviertelt oder halbiert
100 g Avocado, das Fruchtfleisch, in Stücke geschnitten
25 g Walnüsse, grob gehackt
1 EL heller Balsamico-Essig
1 EL Leinöl nativ (alternativ Walnussöl oder Olivenöl)
20 g Schnittlauch, in Ringe geschnitten
Salz und Pfeffer

Die Zutaten für den Salat gut mischen.

Huch, schon fertig! Guten Appetit!

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 490 kcal
Kohlenhydrate: 12,1 g (1,0 BE)
Fett: 32,7 g
Eiweiß: 35,1 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Beecke
Beecke

Danke, liebe Betti, für dieses leckere Rezept. Es kam mir sehr entgegen, weil es gut was für Volumenesser wie mich ist.

Christina
Christina

Betti, ich liebe dich dafür, dass ich durch dich flugs während der Arbeit einmal Rezept stöbern kann und etwas finden, was gerade so ziemlich zu 100% meinen Vorräten entspricht! Und das alles darin vorkam, was auch „just in time“ „verbraten“ werden muss. Und so eine große „Kump“ (= Schüssel) erfrischender Salat war genau das richtige, als ich gestern erhitzt von meinem präventiven Gesundheitssport kam. Und die hat echt pappsatt gemacht.

Ich habe obige Mengen für mich alleine halbiert (bis auf die Möhren). Bei dem ein oder anderen dürfte es auch ein bissl mehr gewesen sein, aber die Avocado habe ich „nur“ halbiert und nicht bei einer Hälfte noch etwas abgeschnitten um auf die 50g zu kommen. Eisbergsalat geht für mich ja gar nicht – schüttet – aber fester anderer Blattsalat ließ sich prima mit dem Rest mischen. Ich habe noch eine kleine rote Zwiebel mit in den Salat geschnippelt und den Hüttenkäse separat mit Essig / Öl, Salz / Pfeffer angemischt und noch eine kleine Knoblauchzehe hinein gepresst und dann über den Rest gegeben.

Das tolle am Rezept war, dass ich die andere Hälfte von Thunfisch, Avocado und Hüttenkäse direkt in ein anderes Rezept einplanen konnte. Avocado und Hüttenkäse gab es heute zu Mittag in einer Bowle (Frühstück fällt bei mir ja aus) mit Erdbeeren, ein wenig Buttermilch und Sojaflocken-Nusscrunch, der Thunfisch ist reserviert für deine Thunfischcreme im Paprikaboot.

Drück dich!

LG

*Christina*

Annette
Annette

….oh wie guuut liebe Betti, den gab es heute abend in Italien im Urlaub und, sogar die Kinder haben mit Genuss gegessen…. Einen schönen Sonntag
Herzlichst Annette

Stefanie
Stefanie

Super wieder ein Rezept mehr für die Arbeit,danke liebe Betti.Weiter so.liebe Grüße