Happy Carb Bücher

Keto-Mozzarella-Nudeln mit Aubergine und Chorizo

Fleisch

Keto-Mozzarella-Nudeln mit Aubergine und Chorizo

Auch Keto muss unbedingt ein Nudelersatz her…

3 Portionen

Für die Mozzarella-Nudeln:
125 g Mozzarella vollfett in kleine Stücke geschnitten
3 Eier Größe M
25 ml Olivenöl nativ extra
15 g Flohsamenschalen
Salz und Pfeffer

Für das Auberginen-Chorizo-Topping:
100 g Chorizo gewürfelt
300 g Aubergine in kleine Würfel geschnitten
100 g Kirschtomaten halbiert
60 ml Olivenöl nativ extra
Salz und Pfeffer
30 g Manchego-Käse gerieben, zum Bestreuen

Den Backofen auf 185 Grad Umluft vorheizen.

Die Auberginenwürfel mit dem Olivenöl mischen und diese dann in einer Auflaufform für 25 Minuten im Ofen rösten. Einmal zwischendurch mischen. Dann die Chorizowürfel und die halben Kirschtomaten hinzufügen und für weitere 7-8 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mozzarellawürfel mit den Eiern und dem Olivenöl gemeinsam pürieren. Das Salz und Pfeffer und die Flohsamenschalen unterrühren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und über die ganze Fläche dünn ausstreichen. Ich nutze dazu immer einen Kuchenheber. Für 6-8 Minuten backen. Die Nudeln mit in den Ofen geben, wenn die Chorizowürfel und die Tomaten zu den Auberginen kommen. Da dann auch die Temperatur auf 175 Grad reduzieren, denn die Nudeln sollen nicht dunkel werden. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und den Nudelfladen mit Backpapier auf ein zweites Backpapier gedreht legen und das obere Papier abziehen. Nun mit einem scharfen Messer in schmale Streifen schneiden.

Die Mozzarella-Nudeln mit der Chorizo-Mischung anrichten und noch mit dem Manchego bestreuen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 620 kcal
Kohlenhydrate: 6,5 g
Fett: 54,4 g
Eiweiß: 26,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Keto-Mozzarella-Nudeln mit Aubergine und Chorizo"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Martina
Martina

Liebe Betti
Vielen Dank für das super Rezept. Meine Tochter macht Ketogene Diät (wegen Epilepsie) und deine Seite hat mich schon oft inspiriert. Ich konnte so schon einige Rezepte von Dir ein wenig anpassen und nachkochen. Es schmeckt ihr alles immer ganz toll, ein Riesenkompliment von uns!
Weisst Du ob man die Nudeln auch einfrieren kann? Da sie nur relativ kleine Mengen davon essen kann, würde das die Arbeit sehr erleichtern…
Liebe Grüsse Martina

Roswitha
Roswitha

hallo Bettina.. also ich hab gerade deine nudeln gemacht…spitzenmässig wie so alle von dir… die m achichmit Sicherheit wieder … danke

Anonym
Anonym

Hallo Betti, ich probiere gerade die Nudeln aus und scheine auch auf dem Schlauch zu stehen.Wie lange muss der Nudelteig in den Ofen? Für 6-8 Minuten? Ich probiere heute nur die Nudeln…Danke schon mal für die Info😉LG, Stephanie

Sarah
Sarah

Hey hast du schon mal versucht aus dem Nudel Teig dann zb Ravioli zu machen? Also halten die gut? Ansonsten bleibe ich bei Spagetti und probiere es morgen direkt mal aus

Sabine
Sabine

Liebe Betti,
Du wolltest unbedingt noch diese Woche ein Restaurant in Haffkrug eröffnen, stimmt doch, nä?
Das wird unbedingt nachgekocht!
Liebe Grüße!
Sabine

Claire
Claire

Ohhh, Haffkrug! Welche schönen Erinnerungen…Lebe seit 10 Jahren in Westafrika und habe dank Betti schon 39,5 kg abgenommen. Ganz liebe Grüsse, Claire

wpDiscuz