Hacktopf Thai-Mafiosi

Fleisch

Hacktopf Thai-Mafiosi

Thailändische Currypaste und Kokos-Milch mit Oregano und Tomaten…

2 Portionen

10 ml Kokosöl (und bei)
250 g mageres Rinderhack
50 g rote Zwiebel, fein gehackt
20 g rote Currypaste (Menge nach gewünschtem Schärfegrad anpassen)
150 g Karotte, in Stifte geschnitten
150 g rote Paprika, gewürfelt
150 g orangene Paprika, gewürfelt
2 TL Oregano, getrocknet
350 g Kirschtomaten, halbiert
150 ml Kokosmilch
150 g TK-Blattspinat, aufgetaut, das überschüssige Wasser ausgedrückt
Salz und Pfeffer

In einem mittelgroßen Topf das Kokosöl erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten. Dann die Zwiebelwürfel zufügen und diese gemeinsam mit dem Hackfleisch glasig dünsten. Anschließend die rote Currypaste zufügen und diese für 1-2 Minuten anbraten. Danach die roten und orangenen Paprikawürfel und die Karottenstifte zufügen. Kurz mischen und dann den getrockneten Oregano und die halbierten Kirschtomaten untermischen. Jetzt noch mit der Kokosmilch ablöschen und den Hacktopf für 8-10 Minuten köcheln lassen. Dann den Blattspinat hinzufügen und gemeinsam für weitere 4-5 Minuten kochen lassen. Abschließend mit Salz und Peffer abschmecken und genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 552 kcal
Kohlenhydrate: 23,1 g (1,9 BE / 2,3 KE)
Fett: 32,9 g
Eiweiß: 33,2 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
12 Kommentare
Zeige neuste
älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen