Geschnetzeltes Zürcher Art mit käsigem Rübengemüse

Fleisch

Geschnetzeltes Zürcher Art mit käsigem Rübengemüse

Irgendwie ist hier alles gehäckselt und geschnibbelt…

4 Portionen

Für das Rübengemüse:
15 g Butter
15 ml Olivenöl nativ extra
950 g Steckrübe, grob geraspelt
75 g Cheddar herzhaft, gerieben
Salz und Pfeffer

Für das Geschnetzelte Zürcher Art:
15 ml Olivenöl nativ extra
500 g Hähnchenbrustfilet, in Geschnetzeltes geschnitten
60 g Zwiebel, fein gehackt
350 g Champignons, in Scheiben geschnitten
100 ml Gemüsebrühe
125 ml Sahne
1 TL heller Balsamico-Essig
1 TL Sojasoße hell
1/2 TL Paprika edelsüß
1/4 TL Johannisbrotkernmehl

In einem größeren Topf die Butter und das Olivenöl für das Rübengemüse erhitzen. Die geraspelte Steckrübe für 7-8 Minuten unter Rühren bissfest braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und am Ende noch den geriebenen Cheddar untermischen und schmelzen lassen.

In einem weiteren größeren Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und das Hähnchenfleisch braten, bis dieses gar ist. Dabei leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Nun das Fleisch aus dem Topf nehmen und zwischenlagern. Danach im Bratfett die Zwiebelwürfel für einige Minuten glasig dünsten. Dann die Champignonsscheiben dazu geben und kurz anbraten. Anschließend mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen und noch den hellen Balsamico-Essig, das Paprikapulver und die Sojasoße zufügen. Für 4-5 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluß noch zur Bindung das Johannisbrotkernmehl mit einem Schneebesen einrühren und das gebratene Fleisch zurück in die Champignonssoße geben. Warmziehen lassen und nochmal final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Geschnetzelte Zürcher Art mit dem Rübengemüse anrichten.

Immer wieder lecker, schmeckt das Zürcher Geschnetzelte auch ohne Röstis oder Spätzle wunderbar. Ein perfektes Sonntagsessen, wenn es lecker sein soll, aber keiner Lust auf die Schmorzeit eines Bratens hat. Einen guten Appetit wünsche ich.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 465 kcal
Kohlenhydrate: 14,6 g (1,2 BE / 1,5 KE)
Fett: 27,1 g
Eiweiß: 39,9 g

Guten Appetit

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen
 Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
19 Kommentare
Zeige neuste
älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen