Werbung

Gefüllte Gyros-Tomaten mit Butter-Blumenkohlreis

Fleisch

Gefüllte Gyros-Tomaten mit Butter-Blumenkohlreis

Da verschwinden Berge von Gemüse im Bauch und niemand meckert…

4 Portionen

Hähnchengyros
500 g Hähnchenbrust in Geschnetzeltes geschnitten,
mit 1 EL Gyrosgewürz,
25 ml Olivenöl und
einer gepressten Knoblauchzehe für 4 Stunden mariniert

150 g rote Zwiebel in Ringe geschnitten
150 g rote Paprika in kleine Würfel geschnitten
1-2 TL rote Currypaste
100 g Frischkäse

1, 2 kg (4 Stück) große Fleischtomaten den Deckel abgeschnitten und ausgehöhlt.

1 kg Blumenkohl grob geraspelt
50 g Butter
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Das marinierte Hähnchengyros ohne weitere Zugabe von Fett scharf anbraten und die Zwiebelringe  und Paprikastücke zufügen und alles braten, bis das Gemüse bissfest ist. Dann die Currypaste zufügen und auch die kurz mit anschwitzen. Abschließend den Frischkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das cremige Hähnchengyros in die Fleischtomaten füllen.

Den geraspelten Blumenkohl in eine große Auflaufform geben und für 10 Minuten in den Ofen stellen. Während dieser Zeit 1 x durchmischen. Dann rausholen, erneut durchmischen und die gefüllten Tomaten mit Deckel auf den Blumenkohlreis geben. Zurück in den Ofen für weitere 15 Minuten.

Alles aus dem Ofen holen und die Gyros-Tomaten auf einem Teller im ausgeschaltenen Ofen warmstellen. Die Butter zu dem gebratenen Blumenkohl geben und gemeinsam mit dem vorhandenen Bratsaft der Tomaten mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 494 kcal
Kohlenhydrate: 20,2 g
Fett: 25,4 g
Eiweiß: 40,7 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low Carb Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Gefüllte Gyros-Tomaten mit Butter-Blumenkohlreis"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Sandra
Sandra

Guten Abend Betti,

heute Abend haben wir die gefüllten Tomaten verputzt. Super lecker und meiner Männer sind einer Meinung: das darfst du mal wieder kochen. 🙂 Macht auch so richtig satt, herrlicher Geschmack, ganz toll.

Und heute ist Dein Buch gekommen. **Freudentanz**
Werde es ganz in Ruhe durchblättern und mich inspirieren lassen.

Außerdem habe ich mich jetzt mal bei fddb angemeldet und trage fleißig ins Tagebuch ein. Sehr interssant und hilft dabei einen Überblick zu bekommen. Oft ist einem ja nicht klar was man alles gefuttert hat. 😉

Als nächstes möchte ich das Beluga-Linsen-Curry auf Röstblumenkohl kochen.

Du hörst also bald wieder von mir.
Viele Grüße aus Blaubeuren

Sandra

Sookie
Sookie

Das Rezept ist super! Megalecker und sowas von sättigend- Danke dafür

Mareike
Mareike

Ich habe es heute nachgekocht, da ich keine Currypaste zuhause hatte, Habe ich Currypulver benutzt..es hat fantastisch geschmeckt!
Vielen Dank für das tolle Rezept! 🙂

Bianca
Bianca

Hallo liebe Betti!
Und wieder habe ich ein Rezept von dir nachgekocht … mega lecker hat das geschmeckt. Nur ist mir aufgefallen, als ich anfangen wollte, das ich vergessen habe Tomaten zu kaufen und gestern war ja Feiertag :-/ Aber ich hatte zum Glück noch Paprika im Haus … dann waren es bei mir gefüllte Gyros Paprikahälften 🙂
Liebe Grüße,
Bianca

IMG_0993.JPG
Marianne
Marianne

Gestern zubereitet und ich muss sagen: Sooooooooo lecker!! Danke für diesen Genuss, liebe Betti!
Meine Familie bittet um Wiederholung :)!
Liebe Grüße von Marianne, die euch einen schönen Sonntag wünscht.

wpDiscuz