Stracciatella-Schmandküchlein

Backen

Stracciatella-Schmandküchlein

Vanille plus Schokodrops ergibt Stracciatella…

6 Stück aus der (Silkon-)Muffinform

250 g Schmand, 20% Fett
1 Ei, Größe L
25 g Kokosmehl
35 g Eiweißpulver Vanille
30 g Puder-Erythrit
1/2 TL Backpulver
60 g Schokodrops zuckerfrei dunkel

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen

Alle Zutaten – außer den Schokodrops – in eine Rührschüssel geben und verrühren. Anschließend noch die Schokodrops untermischen und die cremige Masse auf 6 Portionen in einer (Silikon-)Muffinform verteilen. Für etwa 25 Minuten backen und abkühlen lassen.

Ich werde häufig gefragt, weshalb ich 250 g Schmand mit 20% Fettgehalt verwende und das kein „gängiges“ Produkt im Supermarkt ist. Das kommt, weil ich viele Milchprodukte einer hiesigen kleinen Molkerei kaufe (Molkerei Hüttenhal) und der Schmand dort genau so verkauft wird. Alternativ geht auch ein 200 g Becher Schmand mit 24% Fett und den dann mit 50 g Griechischem Joghurt mit 10% Fett erweitern.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Happy Carb to go.
Buch Happy Carb to go

Die Nährwerte* pro Schmandküchlein (von insgesamt 6):
Kalorien: 191 kcal
Kohlenhydrate: 2,9 g (0,2 BE)
Fett: 14,8 g
Eiweiß: 8,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

13
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Anna
Anna

Halli Hallo,
kann man für das Rezept auch Mandelmehl nehmen statt Kokosmehl :)?

Lg Anna

Natascha
Natascha

Liebe Betti,

mal wieder ein tolles Rezept! Ich musste kurzfristig für die Klasse meiner Tochter etwas backen, wollte aber nicht Zucker und Mehl kaufen, also habe ich diese Küchlein als Muffins gemacht. Und was soll ich sagen: schnell gemacht und sehr lecker! Und für mich und meinen Mann gab es dann auch noch eins.

Vielen Dank für Deine Rezepte & motivierenden Beiträge – sobald dein neuestes Buch als eBook rauskommt, werde ich es kaufen (Papierkochbücher gibt es hier nicht mehr, auch wenn ich eins deiner Werke besitze, aber ich bin halt einer von diesen furchtbaren digitalen Menschen 🙂 )

Liebe Grüsse
Natascha

Alina
Alina

Wie viel wiegt ein Schmandküchlein bei den angegebenen Nährwerten? Meine Muffins sind alle unterschiedlich groß

Marion
Marion

Hallo Betti, gleich gestern Abend habe ich das neue Rezept ausprobiert. Da ich auf Deine Rezepte mit „Swirl“ stehe, habe ich noch einen „Himbeer-Swirl“ eingearbeitet und sie sind der Hammer 🙂 Schoko und Himbeer geht ja bekanntlich immer…super lecker und fluffig. Tolle Idee von Dir und jetzt mach ich gleich noch Deinen 15%-Gutschein von NU3 platt, ich brauch wieder Vanille-Pulver, das ist sonst sooo teuer. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße, Marion

Schmandküchlein.jpg
Christiane
Christiane

Hallo,die Muffins sind gerade aus dem Ofen. Sehen schon richtig lecker aus,kleine Ecke probiert,der Rest ist für morgen. Vielen dank für das Rezept. Dein Buch habe ich auch schon vorbestellt,freue mich scjon darauf. LG Christiane

1516465593294264517760.jpg