Schneller Erdbeerkuchen Happy Strawberry

Backen

Schneller Erdbeerkuchen Happy Strawberry

Es kann nicht jede Woche Frankfurter Kranz geben. Es geht auch leichter…

Eine Springform mit 18 cm Durchmesser / 8 Stücke

Für den Boden:
150 g Skyr (alternativ Magerquark)
25 g Butter, lauwarm geschmolzen
2 Eier, Größe M
20 g Erythrit (und bei)
1 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
20 g Eiweißpulver Vanille (und bei)
20 g Kokosmehl (und bei)
20 g Mandelmehl entölt (und bei)
1 TL Backpulver

Für den Belag:
250 g Erdbeeren, ohne Grün, halbiert

Für den Zuckerguss:
40 g Puder-Erythrit (und bei)
2 TL Zitronensaft, frisch gepresst

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Den Skyr mit der flüssigen Butter und den beiden Eiern verrühren. Nun das Erythrit und die Stevia-Streusüße zufügen. Dann die restlichen trockenen Zutaten für den Teig vorweg mischen und dann esslöffelweise in die süße Skyr-Eiercreme rühren.

Den Teig in eine kleine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Bei Bedarf den Rand leicht mit Butter fetten. Den Kuchen nun für etwa 30-35 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Von dem Kuchen den Deckel möglichst dünn abschneiden, damit er eine gerade Fläche zum Belegen mit den Erdbeeren bekommt. Ich habe das mit einem Bindfaden gemacht. Oben herum 1-2 mm unterhalb vom Rand mit einem Messer 1-2 cm tief rundum einschneiden. Dann einen langen Bindfaden in die Kerbe machen und dann die beiden Enden über Kreuz zusammenziehen und so den Kuchendeckel gerade abtrennen. Auf dem Weg schneide ich auch Tortenböden gleichmäßig und gerade, ohne ein extra Gerät dafür zu besitzen-

Für den Zuckerguss, das Puder-Erythrit gemeinsam mit dem Zitronensaft erhitzen und den Guss dann mit einem Löffel über den Erdbeeren verteilen und aushärten lassen.

Anschließend in Stücke schneiden und genießen.

Der einfache Erdbeerkuchen ist ein kalorienmäßiges Leichtgewicht und wir haben den kompletten Kuchen mit 2 Personen in nur 2 Tagen weggefuttert und dabei ein richtig gutes Gewissen gehabt.

Wer es mächtiger will, kann sich gerne etwas Sahne aufschlagen, diese zuckerfrei süßen und etwas Eiweißpulver Vanille unterschlagen und die Creme unter den Erdbeeren verteilen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 92 kcal
Kohlenhydrate: 3,4 g (0,3 BE / 0,3 KE)
Fett: 4,6 g
Eiweiß: 7,8 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
17 Kommentare
Zeige neuste
älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen