Rusti-Krustis – feine dunkle Low-Carb-Brötchen

Backen

Rusti-Krustis – feine dunkle Low-Carb-Brötchen

Manchmal will ich einfach nicht auf Kerne beißen…

6 Brötchen

3 Eier, Größe M
275 g Joghurt, mit 3,8 % Fett
40 g Kartoffelfasern
50 g Eiweißpulver Natural
60 g Macadamiamehl teilentölt
25 g Traubenkernmehl
1 TL Guarkernmehl
1 TL Salz
2 TL Backpulver

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten verrühren und zu Brötchen geformt auf ein Backblech mit Backpapier geben. Kreuzweise einschneiden, wer mag. Für 30 Minuten backen. Die Brötchen sind eher soft und aromatisch. Mal keine Körner, trotzdem mit vielen Ballaststoffen und Nährstoffen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Brötchen (von insgesamt 6):
Kalorien: 176 kcal
Kohlenhydrate: 6,5 g (0,5 BE)
Fett: 7,6 g
Eiweiß: 15,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Johanna
Johanna

Liebe Betti, ich habe die Brötchen originalgetreu gebacken – das Traubenkernmehl hat bis aufs letzte Gramm gerade noch gereicht – und das Ergebnis ist perfekt. Ein luftiges Brötchen, das sich für Brotbeläge aller Art eignet. Liebe Grüße Johanna

A0554215-F3FB-49AE-BEEE-77022545251D.jpeg
Elena Vasiliev
Elena Vasiliev

hallo , was darf ich staat Macadamia Mehl und Traubenkehrnmehl machen? Geht das mit Mandel oder Kokosmehl?

Bettina
Bettina

Liebe Betti, wodurch könnte ich das Traubenkernmehl ersetzen? Ganz liebe Grüsse, Bettina