Low Carb Käse-Zupfbrötchen mit Salat

Backen Fleisch

Low Carb Käse-Zupfbrötchen mit Salat
Low Carb Käse-Zupfbrötchen mit Salat

Das Käse-Zupfbrot ist bekannt und beliebt. Ich mag aber lieber mein eigenes Exemplar auf dem Teller…

2 Portionen

200 ml Buttermilch
1 Ei Größe L
25 g Kokosmehl
15 g Walnussmehl entölt
15 g Flohsamenschalen
25 g Eiweißpulver Natural
15 g gehackte Walnüsse
1 TL Backpulver
1 TL Salz
1/2 TL Bockshornklee gemörsert (wer das nicht mag, dann weglassen)
1 TL Heller Balsamico-Essig

Den Backofen vorheizen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten für den Teig auf einen Schlag verrühren und zu 2 großen Brötchen formen. Für 35-40 Minuten backen und auskühlen lassen.

Für die Füllung:
75 g Old Amsterdamer Käse, fein gerieben (oder anderer würziger Käse wie mittelalter Gouda, Emmentaler etc.)
75 g (Südtiroler) Schinkenspeck, in Scheiben in Streifen geschnitten

Die Brötchen 3x und nochmal 3x bis kurz (1-2 cm) vor dem Boden einschneiden und zwar so, dass Würfel entststehen. In die Schnitte zwischen die Würfel die Füllung stopfen. Eventuelle Reste darüber verteilen. Für 15 Minuten im Backofen backen.

Für die Salatmischung:
1 Mini-Romanasalat, kleingeschnitten
1/2 rote Paprika, in Streifen geschnitten
150 g Kirsch-Tomaten, halbiert
1 kleine Landgurke, entkernt und in Stücke geschnitten

Für das Dressing:
1 TL Heller Balsamico-Essig
2 EL Olivenöl nativ extra
1 TL Sahne-Meerrettich
1 TL Senf
2 EL Wasser
Salz und Pfeffer

Die fertig gebackenen Low Carb Käse-Zupfbrötchen mit dem Salat und dem Dressing anrichten.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Passende Low-Carb-Zutaten findest du im nu3-Shop. Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Anonym
Anonym

Hallo ,ich habe gestern dein zupfbrot Rezept ausprobiert.Es war MegaLecker.Habe nur das Walnussmehl gegen Leinsamenmehl getauscht weil ich das Nussmehl hier nicht bekomme.Muss es mir aber mal bestellen. Ich habe es mit normalen Schinken und Emmentaler gefüllt.Wird es jetzt öfter geben.Vielen lieben Dank für diese Seite ,da kommt wenigstens Abwechslung in Die LC kocherei.liebe grüße Anja

Alex
Alex

Hallo, auf wieviel kcal komme ich damit? LG

eylem kara
eylem kara

ich habe es heute Morgen gemacht da mir langweilig wurde von Omlett. Was soll ich sagen liebe Betty vielen Dank. Abnehmen kann lecker schmecken. Als Wochenende Belohnung super deftig und lecker. ich bin froh das ich deine Seite gefunden habe. Denn mein Weg ist lang und es darf ja nicht langweilig werden. Dankeschön liebe Betty 🙂

Christina
Christina

Ich kannte es aber auch nicht! 😉
Klingt aber gut …

LG

*Christina*

Susanne
Susanne

Oh wie lecker… Rezept ist abgespeichert:-) Kräftig und deftig essen und dabei abnehmen – besser geht´s gar nicht!
Danke:-))
Liebe Grüße Susanne