Macadamia-Marmor-Muffins

Backen

Macadamia-Marmor-Muffins

Das feine Aroma der Macadamia macht die Muffins so besonders…

6 Stück

75 g weiche Butter
3 Eier Größe M
60 g Erythrit
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 Prise Salz
10 ml Rum oder einige Tropfen Rum-Aroma

90 g Macadamiamehl teilentölt (alternativ 45 g Mandelmehl entölt und 45 g Mandelmehl nicht entölt)
45 g Eiweißpulver Vanille
1 TL Backpulver
135 ml Milch
15 g Kakaopulver
1 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit

Den Backofen auf 175 Umluft Grad vorheizen. Eine bei Bedarf gefettete (Silikon)Muffinform vorbereiten (meine Küchenhelfer).

Die trockenen Zutaten für den Teig (außer dem Kakaopulver) in einer Schüssel abwiegen und mischen.

Die weiche Butter und die Eier mit dem Erythrit, den 2 TL Stevia und der Prise Salz in einer Rührschüssel schaumig rühren. Esslöffelweise die trockene Mischung unterrühren und nach und nach 100 ml Milch hinzufügen.

2/3 des Teiges in 6 Muffinförmchen füllen. In den restlichen Teig noch das Kakaopulver, einen TL Stevia und die restlichen 35 ml Milch geben. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig geben und mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig gehen.

Für etwa 30 Minuten im Backofen backen. Funktioniert auch als Kuchen, dann aber die Backzeit verlängern.

Die Nährwerte* pro Muffin (von insgesamt 6):
Kalorien: 258 kcal
Kohlenhydrate: 4,6 g
Fett: 18,3 g
Eiweiß: 14,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Macadamia-Marmor-Muffins"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Steffi
Steffi

Hallo liebe Betti! Ich bin sehr gerne auf deiner Seite und probiere verschiedene Rezepte aus. Aber ich muss sagen, DAS hat alles übertroffen. Die Muffins schmecken abartig gut… haben sogar meinem Mann gemundet, obwohl er da sehr kritisch ist. Vielen Dank!

Angelika
Angelika

Mit Macadamiamehl habe ich noch nie gebacken, aber demnächst.
Vorerst kann ich ja erstmal Mandelmehl statt dessen nehmen, schmeckt dann zwar anders…
Danke für ein neues Rezept.

Liebe Grüße
Angelika

Gabriele
Gabriele

Hallo Betti 🙂

kann ich bei diesem Rezept,anstatt Erythrit und Stevia-Streupulver mit Erythrit nur Xylit verwenden?
Sobald mein Xylit aufgebraucht ist,möchte ich auf Deine verwendeten Süßungsmittel umsteigen…aber erst muß das Xylit verbacken werden.

Liebe Grüße aus Bayern
Gabriele

Schuphie
Schuphie

Kann man diese Muffins auch als “Frühstücksersatz” nutzen?

Silke
Silke

Seit ich Deinen Blog vor 3 Wochen entdeckt habe, hab ich mich durchgekocht – und ich koch sonst echt nicht gern. Deine Rezepte sind einfach megageil – die meisten sind schnell und einfach zu machen, gelingen immer (wenn man sich das Rezept durchliest und sich dran hält) und schmecken richtig gut. Genau das, was ich suche. Ich bin Dein Fan!

Heute waren die Macadamia-Muffins dran, nachdem ich mich am 17.09 gefragt habe, wofür ich das macadamia-Mehl denn so alles gebrauchen könnte … Prompt kam dieses Rezept rein :-). Lecker!!!

Soweit ich Deine Anmerkungen nachvollzogen habe, kann ich von der Konsistenz her immer die Mehlmischung aus entöltem und nicht entöltem Mandelmehl auch mit Macadamiamehl ersetzen, falls es geschmacklich passt. Kommt das hin?

Liebe Grüße,
Silke

wpDiscuz