Low Carb Frankfurter Kranz als Torte

Backen

Low Carb Frankfurter Kranz als Torte

Eine kleine Kranzform besitze ich nicht, daher kommt der Kuchen aus der Springform…

1 kleine Springform mit 18 cm Durchmesser, ergibt 8 Stücke

Für die Fruchtfüllung:
125 g TK-Himbeeren, ungezuckert
30 g Gelier-Xucker 3:1

Für das Nusskrokant:
75 g gehackte Haselnüsse
30 g Erythrit (und bei)
5 g Yaconsirup (und bei) oder Kokosblütensirup (und bei)

Für den Rührteig:
30 g Mandelmehl entölt (und bei)
30 g Kokosmehl (und bei)
30 g Eiweißpulver Vanille (und bei)
60 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
2 TL Backpulver
80 g Butter, weich
3 Eier, Größe M
60 g Erythrit
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 Prise Salz
50 ml Sahne
50 ml Milch
5 g Butter, zum Fetten der Form

Für die helle Creme:
150 ml Sahne
20 g Eiweißpulver Vanille
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
150 g Mascarpone

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die gefrorenen Himbeeren in einem kleinen Topf erhitzen und das Gelier-Xucker unterrühren. Die Himbeeren für 5 Minuten köcheln lassen, dann in eine Schälchen füllen und abkühlen lassen.

Die gehackten Haselnüsse in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett goldgelb rösten und dann das Erythrit zufügen und schmelzen lassen. Nun noch den Yaconsirup untermischen und anschließend das Haselnusskrokant in der Pfanne unter Rühren abkühlen lassen.

Die trockenen Zutaten für den Rührteig – bis zum Backpulver – in einer Schüssel abwiegen und mischen. Die weiche Butter mit den Eiern, den Süßmitteln und der Prise Salz in einer Rührschüssel verrühren. Esslöffelweise die trockene Mischung unterrühren und in Portionen, immer wenn der Teig zu fest wird, von der Sahne und Milch zufügen.

Die Backform mit etwas Butter fetten, bzw. den Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form geben und diesen für 40-45 Minuten backen. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, dann mit Alufolie abdecken. Anschließend abkühlen lassen und den Kuchen 2-mal durchschneiden, für die typischen Tortenböden. Wenn der Kuchen oben eine starke Wölbung hat, dann den Deckel etwas glattschneiden.

Für die helle Creme nun die Sahne steif schlagen, das Stevia-Streupulver und das Eiweißpulver unterschlagen und dann noch esslöffelweise die Mascarpone unterrühren.

Den untersten Boden vom abgekühlten Kuchen wieder in die Kuchenumrandung oder einen Tortenring geben. Die Hälfte der Himbeermarmelade auf den Boden streichen und darüber 1/3 der Mascarponecreme geben. Dann den nächsten Boden auflegen und wie beim ersten Boden fortfahren. Nun den Deckel des Kuchens auflegen und dann den Tortenring entfernen und das letzte Drittel der Creme auf und um den Kuchen streichen. Nun den Kuchen noch mit dem Haselnusskrokant bestreuen und vor dem Verzehr für 1-2 Stunden kaltstellen.

Die Herstellung eines Frankfurter Kranz braucht Zeit und ist aufwändig, aber es lohnt sich, genauso wie die Kaloriensünde, die der Kuchen nun mal auch ist. Manchmal darf das sein. Wir haben 4 Tage hintereinander je 1 Stück gegessen und der Kuchen hat am Tag 4 noch genauso gut geschmeckt wie an Tag 1.

Der Frankfurter Kranz ist ein echter Kuchenklassiker und ein traditioneller Feiertagskuchen, dazu muss man nicht in Südhessen wohnen, so wie ich das tue. Aber man achte bitte auf den kleinen Äppelwoi-Bembel, den ich mit ins Bild geschmuggelt habe. So ein wenige Lokalkolorit muss doch sein und Hessen ist wirklich ein kulinarisch tolles Bundesland, nur meistens sehr unterschätzt.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 434 kcal
Kohlenhydrate: 5,0 g (0,4 BE / 0,5 KE)
Fett: 36,9 g
Eiweiß: 15,5 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

5 Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
Bild 0
 
Bild 1
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Uli W. aus Oe.
Uli W. aus Oe.

Liebe Betty und Gemeinde,
wir sind gerade fertig geworden mit essen, das war ein super Rezept. Die ganze Familie ist begeistert, außer mir alles Nicht-Diabetiker. Wenn ich mal richtig angeben will, mache ich die Torte wieder! Herzlichen Dank für das Rezept. Liebe Grüße aus dem Rheingau

20200611_162427.jpg
20200611_162349.jpg
Elke Lemke-Kammer
Elke Lemke-Kammer

Hallo Betti, vielen Dank für das Rezept. Ich bin zwar kein Frankfurter Kranz Fan, dafür liebt mein Papa ihn um so mehr. Jetzt kann ich ihm den auch mit meinen Zutaten backen. 👏👏👏👏
Und den Boden kann man ja sicher auch mit anderen Sachen füllen.😄 Ich werd’s auf alle Fälle ausprobieren.
Liebe Grüsse Elke