Low Carb Spritzgebäck

Backen

Low Carb Spritzgebäck

Spritzgebackenes wie von Oma…

2 Bleche voll

75 g kalte Butter kleingeschnitten
1 Ei Größe M + 1 Eigelb
50 g Mandelmehl entölt
75 g Mandelmehl nicht entölt
25 g Eiweißpulver Vanille
50 g Erythrit
3 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 TL Guarkernmehl
1 TL Backpulver
etwa Bourbon-Vanille gemahlen
100 g Xylit-Schokodrops
5 g Kokosöl

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Butter mit dem Ei und dem Eigelb verrühren. Das Erythrit mit dem Stevia-Streupulver und der Vanille  untermischen.

Die restlichen Zutaten mischen und esslöffelweise unterrühren. Es soll ein relativ fester Teig entstehen. Den mindestens eine Stunde in Frischhaltefolie gewickelt ruhen lassen. Dann durch den Fleischwolf mit Spritzgebäckaufsatz drehen und etwa 7-8 cm lange Würste abschneiden. Für ca 10 Minuten backen.

Die Schokolade mit dem Kokosöl gemeinsam im Wasserbad schmelzen und das Spritzgebäck zu 1/3 eintauchen und auf auf einem Blech mit Backpapier aushärten lassen.

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Low Carb Spritzgebäck"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Britta
Britta

Hallo
Kann ich Guarkernmehl gegen Johannisbrotkernmehl tauschen oder unterscheiden die sich sehr in der Bindekraft?
Könnte ich nicht auch 80%ige Schokolade nehmen statt die Drops? Ich weiß das die KH dann etwas höher sind aber es wird doch ausschließlich zum verzieren genommen und da kann ich ja dann an der Menge sparen, wäre doch dann immer noch Low Carb kompatibel?

Sylvia
Sylvia

Kann man anstelle von Guarkermehl auch Johannisbrotkernmehl nehmen?

elfriedebronder@gmail.com
elfriedebronder@gmail.com

Hallo womit kann ich als Eiweiß Pulver eersetzen??

Susanne
Susanne

Wäre es möglich die Nährwertangaben dazuzuschreiben? Ist für Menschen die ketogen leben sehr wichtig.

Tina
Tina

Hallo, ich bin seit kurzem Low-Carb-Fan und auf der Suche nach neuen Ideen. Nun habe ich gerade einen Fleischwolf geschenkt bekommen und mir einen Plätzchenvorsatz besorgt und will nicht bis Weihnachten warten. Also hab ich heute gebacken. Weil ich kein nicht entöltes Mandelmehl im Haus habe, hab ich statt dessen Kokosmehl genommen. Und es ist gut geworden, genau nach meinem Geschmack. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde jetzt hier öfter reinschauen. Liebe Grüße
Tina

wpDiscuz