Erdbeer-Schinken-Käse-Traum

Fleisch Frühstück Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Erdbeer-Schinken-Käse-Traum

Erdbeeren können auch sehr gut deftig…

1 Portion als Frühstück / 2 Vorspeisen

100 g Serrano-Schinken in Scheiben
150 g Erdbeeren ohne Grün halbieren
75 g Ziegenfrischkäse
15 g gehackte Walnüsse
1/2 TL Erythrit
10 ml Olivenöl nativ extra

Die gehackten Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten und am Ende das Erythrit unterrühren. Abkühlen lassen und immer wieder mischen, damit die Walnüsse nicht zusammenkleben.

Den Serrano-Schinken auf einem Teller drapieren. Die halbierten Erdbeeren mit etwas Ziegenfrischkäse bestreichen und auf den Schinken legen. Dann die karamellisierten Walnüsse darüber streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Buch Diabetes Typ 2 nicht mit mir.
Buch Diabetes Typ 2 nicht mit mir

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 577 kcal
Kohlenhydrate: 11,1 g (0,9 BE)
Fett: 44,9 g
Eiweiß: 40,3 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.

8 Kommentare auf "Erdbeer-Schinken-Käse-Traum"

avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sabine
Sabine

Das wird bald ausprobiert. Schaut sooooo lecker aus

Paola
Paola

Gestern bekam ich schon Heißhunger auf Erdbeeren und habe mir vorgenommen dieses Jahr deutsche Erdbeeren einzufrieren, um länger etwas davon zu haben. Bin dann gerade auf der Suche nach Frühstücksideen hierauf gestoßen und muss es unbedingt ausprobieren. Wann beginnt endlich die Saison? 😉

Annemarie
Annemarie

Das Foto von diesem Gericht hat mich heute im Büro den ganzen Tag verfolgt. Nach Feierabend also nix wie ab zum Supermarkt und die erforderlichen Zutaten gekauft. Und jetzt sitz ich zufrieden hier und reib mir das gefüllte Bäuchlein! Das war sooooooooooooooooooooooooooooooo lecker!!! Und ich werde es mit Sicherheit noch öfter machen, solange es frische Erdbeeren gibt! Dankeschön für diese tolle Genuss-Idee 🙂

kaddiey
kaddiey

Ach sieht das lecker aus, liebe Betti. Ich liebe Früchte mit herzhaften Dingen!
Leider hab ich in den nächsten beiden Wochen keine Möglichkeit mehr, zu kochen (bin geschäftlich weg), aber DANN gibt’s das gleich als ALLERERSTES, das hab ich jetzt beschlossen. 😀
Herzliche Grüße