Vanilletraum-Müsli mit gerösteten Mandeln und Erdbeeren

Frühstück

Vanilletraum-Müsli mit gerösteten Mandeln und Erdbeeren

Vanille und Erdbeere sind wie Bruder und Schwester…

1 Portion

20 g Haferkleie
15 g Mandelblättchen, ohne Fett geröstet, heiß in der Pfanne mit 1 TL Erythrit bestreut
5 g Chia-Samen
150 ml Milch
20 g Eiweißpulver Vanille (Menge kann je nach Eiweißpulver leicht abweichen)
10 g Mandelmus
150 g frische Erdbeeren, halbiert oder geviertelt

Die Haferkleie, Chia-Samen und die Mandelblättchen in einer größeren Müslischale oder Tasse mischen.

In einem Shaker, die Milch mit dem Eiweißpulver und dem Mandelmus cremig schütteln und über die trockene Mischung gießen. Kurz durchmischen und dann einige Minuten quellen lassen. Gut durchrühren und bei Bedarf mit Erythrit nachsüßen. Die Erdbeeren und die gerösteten Mandelblättchen auf dem Müsli verteilen und genießen.

Die Mandelblättchen lassen sich auch prima in einer größeren Menge vorbereiten. Wer mag, kann beim Rösten in der Pfanne neben dem Erythrit, auch etwas Zimt zufügen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 475 kcal
Kohlenhydrate: 27,9 g (2,3 BE)
Fett: 23,6 g
Eiweiß: 33,0 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sarina
Sarina

Hallo Betty,
Dieses Müsli habe ich nun bereits mehrfach probiert und ich esse es sehr gerne. Nicht nur mit Erdbeeren, sondern gerne auch mal mit Himbeeren oder anderen Früchten.
Da mir das allererste Müsli zu süß war, nehme ich von dem Eiweißpulver nun nur noch die Hälfte her. Die Milch habe ich dadurch auch reduziert.
Ein wirklich tolles und leckeres Rezept. Danke schön!

LG Sarina