Zucchini-Nudeln (Zudeln) mit Mortadella-Carbonara

Fleisch

Zucchini-Nudeln (Zudeln) mit Mortadella-Carbonara

La dolce vita alla Low Carb…

2 Portionen

100 ml Sahne (alternativ Sahne und Milch gemischt, wer etwas Fett sparen will)
2 Eier, Größe M
15 ml Olivenöl nativ extra
900 g Zucchini, in Spaghetti geschnitten (meine Küchenhelfer)
100 g italienische Mortadella – die mit den Pistazien drin, in Streifen geschnitten (alternativ gekochter Schinken, Prosciutto cotto)
40 g Parmesan, frisch gerieben
Salz und Pfeffer

Die Sahne mit den Eiern vermixen und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem größeren Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zucchini-Nudeln darin für 2-3 Minuten bissfest braten. Anschließend die Zucchini-Nudeln in ein Küchensieb kippen und die überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Mortadella im Topf bei moderater Hitze kurz anbraten. Da braucht es kein zusätzliches Fett, denn die ist fett genug. Wer das Gericht mit gekochtem Schinken macht, nimmt besser einen Esslöffel Olivenöl zur Unterstützung.

Danach die abgetropften Zucchini-Nudeln zurück in den Topf zur Mortadella geben. Gut mischen und wieder heiß werden lassen. Jetzt den Herd ausschalten bzw. den Topf  von der heißen Platte ziehen, die Eiersahne unterrühren und dabei anziehen lassen. Nach und nach den geriebenen Parmesan unterheben und final noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 598 kcal
Kohlenhydrate: 12,6 g (1,0 BE)
Fett: 47,9 g
Eiweiß: 27,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Hab ich doch wieder was fixer, feines bei dir gefunden. Ne Möhre mit rein, weil ich zu wenig Zuccini hatte, Kochschinken statt Mortadella, super lecker!!

20180423_181522.jpg
Verena
Verena

Liebe Betti, die Zudeln gabs gestern Abend. Ein tolles, schnell zubereitetes Gericht, das auch Anklang bei meinem 16-jährigen Sohn gefunden hat. Als Zucchini-Skeptiker, der er ist, also eine Auszeichnung. Die Schinkenvariante werde ich auch noch ausprobieren.
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir und liebe Grüße, Verena

Stefanie
Stefanie

Das ist soooo lecker 😋habe es gestern Abend gegessen.

Alex
Alex

Sehr lecker schaut es aus werde bestimmt mal nachkochen

Anonym
Anonym

Hallo liebe Betti,
du bist aber fleißig gerade;) fast täglich neue leckere Rezepte. Ich komm gar nicht nach alles nachzukochen…
In diesem Sinne-vielen Dank für deine Mühe und dass du deine Ideen mit uns teilst.
Ganz liebe Grüße
Nadja