Senf-Zwiebel-Bratwurst auf Röstgemüse

Fleisch

Senf-Zwiebel-Bratwurst auf Röstgemüse

Hausmannskost vom Feinsten…

4 Portionen / Personen

Für die Senf-Zwiebel-Bratwürste:
500 g grobe rohe dicke Bratwürste, mit der Gabel mehrfach eingestochen
250 g rote Zwiebeln geschält, geviertelt, in dünne Streifen geschnitten
15 g Dijon Senf (oder anderer Senf mittelscharf)
75 g Schmand oder Saure Sahne mit 20% Fett
75 g Gouda mittelalt gerieben
10 ml Olivenöl nativ extra

Für das Ofengemüse:
500 g Zucchini, in mundgerechte Stücke geschnitten
250 g rote Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten
150 Karotte, in Stifte geschnitten
300 g Kohlrabi, in Stifte geschnitten
15 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Bratwürste in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten, bis diese Farbe haben. Aus der Pfanne nehmen. Die Würste müssen nicht durchgebraten sein, denn die werden später noch im Ofen überbacken. Im Bratfett der Würste die Zwiebelstreifen für ca. 15-20  Minuten weich braten. Dann den Schmand und den Senf zufügen. Verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das geschnittene Gemüse in einer Ofenform mit dem Olivenöl und Salz und Pfeffer mischen. Die befüllte Ofenform für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.

Die halb gebratenen Bratwürste längs aufschneiden und aufgeklappt auf das bereits 10 Minuten gebackene Ofengemüse legen. Die sahnige Zwiebelmischung über den Würsten verteilen und den Käse darüber streuen. Nun für 10-12 Minuten im Ofen backen.

Beim Gemüse Kohlrabi und Karotte kleiner schneiden als Zucchini und Paprika, damit die Garzeit für alles zusammen passt.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 568 kcal
Kohlenhydrate: 17,1 g (1,4 BE / 1,7 KE)
Fett: 39,7 g
Eiweiß: 33,4 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 25% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB25DE bis zum 31.08. bei deinem Einkauf im nu3-Shop. Mindestbestellwert 50 €. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Anonym
Anonym

Sehr lecker, knackiges Gemüse mit leckerer Soße und tollen Würstchen!

Gabriele
Gabriele

Meine liebe Betty,
Ich danke Dir für das hervorragende Rezept! 👍😍
Es ist so so so so lecker……..ich könnte mich reinlegen 😊
Du hast einfach immer die besten Rezepte!
Ich wünsche Dir eine schöne Sommerzeit 🍀🌻
Liebe Grüße Gabriele

Heidelinde
Heidelinde

Hallo liebe Betti,
Das ist einfach einrollen Rezept👏🏻
Hab’s schon so oft gekocht…. heute wieder😋
Ganz liebe Grüße an Dich, aus dem kalten Teutoburger Wald🌲🌲🌲

Carina
Carina

Total lecker 🙂 Erstrecht die Zwiebel-Senf-Mischung, ich hätte mich rein setzen können 🙂

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

So, gerade mein Mittag fertig und es war sehr lecker 🙂 Bin sonst gar nicht so Fan vn Bratwurst, aber so gehts dann doch ganz gut 🙂

Essen.jpg