Mediterrane Grillmarinade

Fleisch

Mediterrane Grillmarinade

Wir legen unsere Grillsteaks natürlich selbst ein…

Marinade für 6 Steaks

1 rote Zwiebel in Ringe geschnitten
1 Zehe Knoblauch in feine Scheiben geschnitten
2 EL frische Rosmarinnadeln
1 EL frische Thymianblätter
1 TL Chili-Flocken
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Paprika rosenscharf
1 TL Erythrit
4 EL Olivenöl nativ extra
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Die Zwiebelringe in einem Mörser stampfen bis der Zwiebelsaft leicht austritt. Dann schon mal das Salz und den Pfeffer dazu geben. Wieder stampfen und nun den Knoblauch hinzufügen und weiter kräftig stampfen.

Dann die ganzen Gewürze und Kräuter in die Würzpaste geben und weiter stampfen.

Die Steaks (wir essen meistes Putenkeulensteaks) in eine Gefriertüte geben und die mediterrane Grillmarinade dazu geben. Mit einem Clip verschließen und gut durchmengen. Im Kühlschrank mindestens einen halben Tag liegen lassen und immer wieder die Marinade und die Steaks in der Tüte massieren.

Dann schön die Steaks auf den Grill und genießen.

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Mediterrane Grillmarinade"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
irmi
irmi

HU Hu werde ich am Wochenende gleich probieren danke

Angelika Vollmer

Hallo Betti,

Super lecker, das rezept wandert in mein Kochbuch 🙂 da stehen auch schon deine Kohlrabipommes drin.

Liebe Grüße Angie

Anonym
Anonym

Hallo Betti,
schöne Marinade! Schneidest du das Steakfleisch klein, also in Richtung Geschnetzeltes?

Oliver Rieger

Klasse Rezept, vielfältige Aromen aus Gewürzen und Kräutern die mit dem Mörser richtig gut ausgequetscht werden.
Ich habe es für meine Rinderfilets ausprobiert.
Prima Geschmack, sogar den Kindern hat es prima geschmeckt. Klare Empfehlung!

wpDiscuz