Low Carb Kartoffel-Kürbis-Püree mit Schlemmergeröstetem

Fleisch

Low Carb Kartoffel-Kürbis-Püree mit Schlemmergeröstetem

Nicht so einfach, einen echt guten Low Carb Ersatz für ein Kartoffel-Püree zu finden…

3 Portionen

750 g geschälte und entkernte Butternut-Kürbis-Stücke im Backofen (je nach Größe 30-40 Min) oder der Mikrowelle (15 Min) weich gebraten
40 g Butter geschmolzen
50-100 ml heiße Milch (je nachdem wieviel Feuchtigkeit noch im Kürbis steckt)
15 g Kartoffelfasern
1 TL Gemüsebrühe als Pulver, frisch geriebene Muskatnuss, Salz und Pfeffer

250 g Fleischkäse am Stück in Würfel schneiden
250 g große rote Zwiebel in Ringe geschnitten
10 g Butterschmalz

Das weiche warme Kürbisfleisch mit dem Zauberstab pürieren und die geschmolzene Butter und die heiße Milch hinzufügen und gut untermischen. Nun die Kartoffelfasern unterrühren. Noch mit dem Gemüsebrühepulver, kräftig Muskatnuss, Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf noch etwas heißes Wasser zufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe kräftig rösten. Nach etwas 15 Minuten die Streifen vom Fleischkäse hinzufügen und ebenfalls kross braten. Es soll ruhig alles Farbe und ordentlich Röstaromen bekommen.

Dann das Low Carb Kartoffel-Kürbis-Püree mit den gerösteten Zwiebel-Fleischkäsestreifen anrichten und genießen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 577 kcal
Kohlenhydrate: 29,2 g
Fett: 35,1 g
Eiweiß: 22,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

53 Kommentare auf "Low Carb Kartoffel-Kürbis-Püree mit Schlemmergeröstetem"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Ilona
Ilona

Hallo Betti. .
Nun möchte ich auch endlich mal vom stillen Mitleser und Genießer deiner mega leckeren Rezepte heraustreten und dir sehr dafür danken. 😀
Habe soeben das leckere Püree verspeist . Allerdings fleisch -los. Davon gab es nämlich am we genug. Und was soll ich sagen: .einfach köstlich . Nur mit den gerösteten Zwiebeln! !
Habe den kürbis ca.10 min.in der mikro im tuppertopf garen lassen. Perfekt . Und jetzt muss ich weiter nach deinen leckeren Rezepten schauen denn der Rest vom butternut soll heute abend eine leckere suppe werden ….. Ich denke ich werde schnell fündig.😀
Ganz liebe Grüße aus Nordhesssen nach Südhessen von Ilona

Tanja
Tanja

Hallo Betti kann man das Butternut püree auch ohne kartoffelfasern herstellen

Johanna
Johanna

Der Muskatkürbis hat sich prima verarbeiten lassen. War eigentlich wie Butternut nur in rund. Bezugsquelle war der örtliche EDEKA. Aber von dem Rezept sollte ich zukünftig lieber die Finger lassen… Ich musste mich sehr bremsen, um nicht die komplette Portion allein aufzuessen – superlecker!!!!

Johanna
Johanna

Oh ich glaub, ich muss dringend mal wieder die Kartoffelfaser testen. Und heute ist nicht viel zum Kochen. Zum Metzger meines Vertrauens muss ich heute morgen auch, da hört sich dieses Rezept perfekt an. Habe zwar keinen Butternut im Keller, sondern einen Muskatkürbis, aber das sollte kein Hindernis sein. LG und schönes Wochenende!

Sissy
Sissy

Großartig liebe Betti! Da vermisst man doch das Kartoffelpürree in keinster Weise. Ich fand dieses Pürree in Kombination mit Bratwurst vom Grill ein super Gericht mit quasi kalter Küche. Das Garen in der Mikrowelle hat auch erstaunlich gut funktioniert, hätte ich gar nicht gedacht. 😀

Liebe Grüße Sissy

wpDiscuz