Low Carb Kartoffel-Kürbis-Püree mit Schlemmergeröstetem

Fleisch

Low Carb Kartoffel-Kürbis-Püree mit Schlemmergeröstetem

Nicht so einfach, einen echt guten Low Carb Ersatz für ein Kartoffel-Püree zu finden…

3 Portionen

750 g geschälte und entkernte Butternut-Kürbis-Stücke im Backofen (je nach Größe 30-40 Min) oder der Mikrowelle (15 Min) weich gebraten
40 g Butter, geschmolzen
50-100 ml heiße Milch (je nachdem wieviel Feuchtigkeit noch im Kürbis steckt)
15 g Kartoffelfasern
1 TL Gemüsebrühe als Pulver
frisch geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer

250 g Fleischkäse, am Stück in Würfel schneiden
250 g große rote Zwiebel in Ringe geschnitten
10 g Butterschmalz

Das weiche warme Kürbisfleisch mit dem Zauberstab pürieren und die geschmolzene Butter und die heiße Milch hinzufügen und gut untermischen. Nun die Kartoffelfasern unterrühren. Noch mit dem Gemüsebrühepulver, kräftig Muskatnuss, Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf noch etwas heißes Wasser zufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe kräftig rösten. Nach etwas 15 Minuten die Streifen vom Fleischkäse hinzufügen und ebenfalls kross braten. Es soll ruhig alles Farbe und ordentlich Röstaromen bekommen.

Dann das Low Carb Kartoffel-Kürbis-Püree mit den gerösteten Zwiebel-Fleischkäsestreifen anrichten und genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 577 kcal
Kohlenhydrate: 29,2 g (2,4 BE / 2,9 KE)
Fett: 35,1 g
Eiweiß: 22,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

69
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
annette
annette

liebe betti, ich habe alles vor unserer wanderung vorbereitet und dann schnell fertig gekocht als wir wieder daheim waren (den kürbis habe ich im ausgeschalteten backofen garziehen lassen)…oh ist das gut an einem wintertag. …..ich glaube das ginge auch gut mit kross gebackener blutwurst….
sag mal was sind denn eingentlich für weitere buchpläne bei dir am schlummern????
neugierige grüße und ein tolles wochenende
annette

Tina Schu
Tina Schu

Hallo zu später Stunde 😉
Jetzt hätte ich fast den Kommentar zu dem oberleckeren Gericht vergessen, das wir heute Abend verspeist haben. Die ganze Familie fand es superlecker und ich habe nur bissl abwandeln müssen. Ich hatte keine Kartoffelfasern mehr im Haus und kam auf die Idee, die für uns neu entdeckten Petersilienwurzeln zum Andicken zu nehmen. Hat super geklappt und war echt lecker! Danke für die Idee – werden wir jetzt öfter machen.
LG
Tina

Silke Schoch
Silke Schoch

Hallo Betti,
das ist mal ein Pü das schmeckt.
Wir haben den Kürbis komplett verwurschtelt und hatten daher übrig. Aber man wird kreativ. Noch ein bisschen Milch rein, da das Pü etwas fest war, geriebener Parmesan, nächstes Mal mehr oder ein anderer Käse, zu Handteller großen Küchle formen ( so in Richtung Cookies) und ab durch die Pfanne. Dazu einen Salat.
Liebe Grüße
Silke

Gabi aus NRW
Gabi aus NRW

Hallo liebe Betti,
ich möchte soo gern mal Low Carb Kartoffelpüree zubereiten. Jetzt habe ich dein Kartoffel-Kürbis-Püree Rezept gefunden…aber Kürbis ist so gar nicht meine Richtung 🙈 kann ich anderes Gemüse dafür nehmen..? zB Blumenkohl ?
Die Kartoffelfasern sind gestern eingetrudelt und ich möchte sie gern ausprobieren.
LG, Gabi aus NRW

Kari
Kari

Liebe Betti, das Rezept ist einfach zum hineinlegen… mein Freund ist eigentlich Kartoffelliebhaber, aber das Pürree fand er genial. Der Rest vom Abendessen musste mit zur Nachtschicht, wurde dort aber von den Kollegen nach dem Motto „Lass mich mal probieren“ fast komplett vertilgt. Vielen Dank! Kari