Tomatige Lachs-Spargelpfanne

Fisch

Tomatige Lachs-Spargelpfanne

Lachs und Tomate, immer wieder gerne…

3 Portionen

375 g Lachsfilet, in mundgerechte Stücke geschnitten, mit Salz und Pfeffer gewürzt
1 EL Olivenöl nativ extra

1,3 kg Spargel, weiß, geschält, in mundgerechte Stücke geschnitten (etwa 1,5 kg Ausgangsgewicht)
400 g Kirschtomaten, geviertelt
1 TL Erythrit (und bei)
125 g Kräuterfrischkäse
3 TL Dill, frisch oder TK
Salz und Pfeffer

In einer größeren hohen Pfanne, für die es auch einen Deckel gibt, die Lachsstücke für 3-4 Minuten im Olivenöl braten. Hängt etwas von der Dicke ab. Dabei auch vorsichtig drehen, damit beide Seite gebacken werden. Den Fisch aus der Pfanne nehmen.

Im Bratfett vom Lachs die Spargelstücke für 2-3 Minuten braten. Dann die Kirschtomaten und das Erythrit zufügen und alles gemeinsam für 10-15 Minuten bei geschlossenem Deckel garen lassen. Die Dauer hängt von der Dicke des Spargels ab. Anschließend den Kräuterfrischkäse unterrühren und noch den Dill zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Lachsstücke auf den Spargel legen und bei geschlossenem Deckel für 2-3 Minuten warmziehen lassen. Den Fisch vorsichtig untermischen und genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 507 kcal
Kohlenhydrate: 12,9 g (1,1 BE / 1,3 KE)
Fett: 33,7 g
Eiweiß: 35,6 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

5 Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
Bild 0
 
Bild 1
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Roland
Roland

Liebe Betti,

zur Zeit kommt es aber Dicke von mir mit den Kommentaren :-). Liegt daran, dass ich gerade ganz viel koche nach Deinen Rezepten, Spargel gibt es hier gerade en masse und auch wenn ich den ganz gerne basic aus dem Ofen esse (finde, er schmeckt im eigenen Saft gegart auch sehr fein), ist Abwechslung auch gut. Also gab es heute die Lachs-Sparge-Tomatenpfanne und die war geschmacklich sehr fein! Ich war großzügiger mit dem Lachs, den gab es nämlich frisch und dann sind es eben 500 gr geworden für zwei, aber das schadet ja nicht. Gibt’s garantiert bald wieder, ist ja auch rucki zucki gemacht und schnell fertig.

Hier scheint mal wieder toll die Sonne, bevor nächste Woche die Eisheiligen kommen, genieße ich noch sehr!

Vielleicht gibt es vor dem Wochenende hier noch mal was von Betti zum Essen, dann bist mich noch nicht los 🙂

Sonnige Grüße
Roland

08427A88-7998-4C74-83BB-7E9BBE987519.jpeg
Petra
Petra

Liebe Betti,
endlich konnten wir heute, gerade eben, dein leckeres Rezept ausprobieren. Es war wie immer ein Genuss, wie all deine Kreationen. Vielen Dank und liebe Grüße, bleib gesund
Petra, Holger, Alexia u. Maike

annette
annette

liebe betti, früher gab es spargel immer nur als stangenspargel mit hollandaise und kochschinken oder eben als gemüse…..ich freue mich so was du da alles schon kreiert hast…..das rezept ist vorzüglich und gehört eindeutig in die kategorie ratzfatz…
daaaankeschön….
lg
annette